Buddhistische Anekdote Zitat - Ein Philosoph kam einmal zu Buddha

Buddhistische Anekdote

Ein Philosoph kam einmal zu Buddha und fragte ihn: "Ohne Worte, ohne das Wortlose - kannst Du mir die Wahrheit sagen ?"
Der Buddha bewahrte Schweigen.
Da verbeugte sich der Philosoph, dankte Buddha und sagte: "Durch dein liebendes Mitgefühl habe ich meine Illusionen durchschaut und den Wahren Weg betreten."
Nachdem der Philosoph gegangen war, fragte Ananda den Buddha, was der Philosoph erlangt hätte.
Der Buddha antwortete: "Ein gutes Pferd läuft schon beim bloßen Anblick der Peitsche."

Buddhistische Anekdote ()

Weitere Zitate von Buddhistische Anekdote