Robert Musil Zitat - Lassen sich GefĂŒhle nicht anhalten

Robert Musil

Weil sie bestĂ€ndiger Fluss sind, lassen sich GefĂŒhle nicht anhalten; sie lassen sich also auch nicht "unter die Lupe" nehmen; das heißt, je genauer wir sie beobachten, desto weniger wissen wir, was wir fĂŒhlen. Die Aufmerksamkeit ist schon eine VerĂ€nderung des GefĂŒhls.

Robert Musil (österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker)

Weitere Zitate von Robert Musil