Swami Vivekananda Zitat - Die Theorie des erwählten Ideals

Swami Vivekananda

Die Theorie des erwählten Ideals bedeutet somit, dem Menschen zu erlauben, seine eigene Religion auszuwählen. Der eine sollte den anderen nicht zwingen, das zu verehren, was er selbst verehrt. Alle Versuche, Menschen durch Armeen, Gewalt oder Argumente zusammenzupferchen, sie unterschiedslos in dieselbe Einfriedung zu treiben und zu zwingen, denselben Gott zu verehren, sind fehlgeschlagen und werden immer fehlschlagen, weil es gemäß der menschlichen Beschaffenheit unmöglich ist. Man trifft kaum jemanden, der sich nicht um irgendeine Sorte von Religion abmüht; und wie viele sind zufrieden, oder besser, wie wenige sind zufrieden? Wie wenige finden doch irgendetwas! Warum? Einfach, weil die meisten nach Unmöglichem streben. Das Diktat anderer hat sie dazu gezwungen.

Swami Vivekananda (hinduistischer Mönch und Gelehrter)

Weitere Zitate von Swami Vivekananda