zitat Wenn man Mitleid fühlt, so fragt man nicht erst andere Leute, ob man es fühlen soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Fühlen Gefühl Menschlichkeit Mitleid
zitat Wenn zwei Menschen den Kopf voreinander senken, dann bedeutet das, dass sie ihrem Ego eine kleine Pause geben. Umgekehrt heißt das aber auch, dass wir unserem Ego eine Pause geben müssen, um wirklich unseren Kopf vor jemandem zu senken. Die beiden, die sich auf solche Weise voreinander verbeugen, sind in dem Augenblick nahtlos miteinander verbunden. Sowohl der, der sich verbeugt, als auch der, der die Verbeugung entgegennimmt, gehen weit über den Rahmen ihrer Normalbürger-Gefühle hinaus. Das wichtigste im Leben ist es, es mit Respekt zu leben. Selbst deine Familienprobleme werden sich auflösen, wenn du nur einmal für zehn Tage lang versuchst, den anderen Respekt zu zollen.

Kodo Sawaki

Ego Gefühl Kopf Miteinander Pause Respekt Zen
zitat Wenn „dein Wille geschehe“ bedingungslos und ohne die geringsten Vorbehalte akzeptiert wird und man ohne das geringste Gefühl persönlicher Täterschaft das tut, wofür man programmiert worden ist, dann kann es kein Gefühl von Schuld und Sünde geben. Nur wenn man am Leben teilnehmen kann und alles, was geschieht, als Gottes Wille in dem Moment akzeptieren kann – egal ob Freud oder Leid, Glück oder Unglück, Erfolg oder Misserfolg -, dann bedeutet das Selbstverwirklichung. In diesem Sinne nimmt der Weise, ohne in seinem Verstand die Bürde von Schuld und Sünde herumzutragen, am Leben teil.

Ramesh Balsekar

akzeptieren Erfolg Gefühl Gott Leiden Misserfolg Schuld Selbstverwirklichung Sünde Wille
zitat Wer sich an seine fest geprägten Gefühle hält und sich danach richtet, der ist mit sich immer im Reinen. Was braucht der sich auf anderer Erkenntnisse zu verlassen?

Zhuangzi

Ausgeglichenheit Einklang Erkenntnis Gefühl Innern
zitat Wie wir uns ständig uns selber, anderen und der Welt entfremden, indem wir unser gegenwärtiges Erleben in verschiedene Teile zerlegen, die durch Grenzen getrennt sind. Wir spalten unser Gewahrsein künstlich in Abteilungen auf: Subjekt/Objekt, Leben/Tod, Leib/Seele, Inneres/Äußeres, Verstand/Gefühl – eine Trennungslegung, die zur Folge hat, dass ein Erleben das andere einschneidend stört und das Leben sich selbst bekämpft. Das Ergebnis ist einfach Unglücklich sein, auch wenn man ihm viele andere Namen gibt.

Ken Wilber

Dualität Ergebnis Erleben Gefühl Gewahrsein Grenze Leben Objekt Seele Subjekt Tod Trennung Unglücklich Verstand Welt
zitat Wir haben das Gefühl, die Welt sei wirklich, weil wir das Gefühl haben, unser Körper sei wirklich.

Nisargadatta Maharaj

Gefühl Körper Welt Wirklichkeit
zitat Wir haben heute keine inneren Stimmen mehr; wir wissen heute zu viel, der Verstand tyrannisiert unser Leben.

Robert Musil

Gefühl Innern Leben Tyrann Verstand Wissen
zitat Wir haben von unserem eigenen Körper, in dem unaufhörlich so viele Unlust- und Lustgefühle zusammenströmen, keine so klar umrissene Vorstellung wie von einem Baum oder einem Hause oder einem Vorübergehenden.

(Auf der Suche nach der verlorenen Zeit)

Marcel Proust

Baum Gefühl Haus Körper Lust Selbst Selbsterkenntnis Vorstellung
zitat Wir hängen alle nur an der Schnur eines Pendels. Wenn es abwärts schwingt, muss man nicht gleich fürchten, die Schnur sei gerissen.

Karl Heinrich Waggerl

Emotionen Furcht Gefühl Leben Vergleich
zitat Wir müssen lernen, uns mehr zu freuen. Dieser Reichtum ist die Essenz der Großzügigkeit und des Gefühls der Fähigkeit; mit der Welt zurechtzukommen, ohne ins Elend zu versinken.

Chögyam Trungpa

Elend Fähigkeit Freude Gefühl Großzügigkeit Lernen Reichtum Zufriedenheit