zitat Derjenige, den die Schlangen nicht am Tage bissen und die Wölfe nicht in den Nächten angriffen, gibt sich Illusionen hin über die Tage und Nächte des Lebens.

Khalil Gibran

angreifen Gefühl Illusion Nacht Tage
zitat Derjenige, der mit Tinte schreibt, ist nicht zu vergleichen mit demjenigen, der mit seinem Herzblut schreibt.

Khalil Gibran

Bücher Gefühl Herz Literatur Poesie Schreiben Verstand
zitat Die Erfüllung eines Lieblingswunsches, sei der Wunsch selber, was er wolle, berührt uns wie eine Weihnachtsfreude.

Theodor Fontane

Emotionen Erfüllung Freude Gefühl Wunsch
zitat Die Liebe ist ein magischer Lichtstrahl, der aus den Tiefen des Gefühls hervorbricht und sein ganzes Umfeld erhellt; auf diese Weise erlebt man die Welt als einen Reigen, der durch grüne Wiesen zieht, und das Leben als einen schönen Traum, den man zwischen zwei Phasen der Schlaflosigkeit träumt.

Khalil Gibran

Emotionen Erleben Gefühl Leben Licht Poesie Traum
zitat Diejenigen, die die Verhaftung an weltliche Dinge nicht aufgeben können, und diejenigen, die keine Mittel finden, das Gefühl des Ichs abzuschütteln, sollten besser die Idee verfolgen: "Ich bin Gottes Diener; ich bin Sein Anhänger!" Man kann Gott auch realisieren, indem man dem Pfad der Hingabe folgt.

Ramakrishna

anhaften Anhänger Dinge Ego Gefühl Gott Hingabe Idee Pfad
zitat Du wunderst dich darüber, warum dein Gegenüber so ein ärgerliches Gesicht macht? Vielleicht liegt es daran, dass du dich selbst gerade über deinen Gegenüber ärgerst - und er blickt nur mit den selben bösen Augen zurück. Was du für die anderen fühlst, reflektiert sich in deren Einstellung gegenüber dir.

Kodo Sawaki

Ärger Auge Einstellung Fühlen Gefühl Zen
zitat Du wunderst dich darüber, warum dein Gegenüber so ein ärgerliches Gesicht macht? Vielleicht liegt es daran, dass du dich selbst gerade über deinen Gegenüber ärgerst - und er blickt nur mit den selben bösen Augen zurück. Was du für die anderen fühlst, reflektiert sich in deren Einstellung gegenüber dir.

Kodo Sawaki

Ärger Auge Einstellung Fühlen Gefühl Zen
zitat Du wunderst dich darüber, warum dein Gegenüber so ein ärgerliches Gesicht macht? Vielleicht liegt es daran, dass du dich selbst gerade über deinen Gegenüber ärgerst - und er blickt nur mit den selben bösen Augen zurück. Was du für die anderen fühlst, reflektiert sich in deren Einstellung gegenüber dir.

Kodo Sawaki

Ärger Auge Einstellung Fühlen Gefühl Zen
zitat Ein flüchtiges Gefühl von Liebe und Freude oder kurze Momente tiefen Friedens sind möglich, wann immer eine Unterbrechung im Gedankenstrom entsteht. Für die meisten Menschen geschehen diese Unterbrechungen selten und nur zufällig in Momenten, wo der Verstand «sprachlos» ist, manchmal hervorgerufen durch immense Schönheit, außerordentliche körperliche Anstrengung oder sogar durch große Gefahr.

Eckhart Tolle

Freude Frieden Gedanken Gefahr Gefühl Menschen Moment Schönheit Verstand
zitat Eine Emotion ist die gewohnheitsmässige Anhaftung, die uns automatisch Erfahrungen danach einordnen lässt, ob unser Ego sie als anziehend (Gier), abstossend (Abneigung, Hass) oder neutral (Verblendung) empfindet. Je stärker die Anhaftung ist, desto heftiger werden auch unsere Reaktionen sein, bis sie schliesslich die Schwelle zum bewussten Geist überfluten und sich als jene deutlichen Gefühlsregungen manifestieren, die wir normalerweise Emotionen oder auch störende Gefühle nennen.

Gendün Rinpoche

anhaften Ego Emotionen Empfinden Erfahrung Gefühl Gewohnheit Gier Hass Verblendung