zitat Derjenige, der mit Tinte schreibt, ist nicht zu vergleichen mit demjenigen, der mit seinem Herzblut schreibt.

Khalil Gibran

Bücher Gefühl Herz Literatur Poesie Schreiben Verstand
zitat Die Demut des Herzens verlangt nicht, dass du dich demütigen, sondern dass du dich öffnen sollst. Das ist der Schlüssel des Austausches. Nur dann kannst du geben und empfangen.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Demut empfangen Geben Herz Schlüssel Verlangen
zitat Die eins mit dem Tao sind, können gefahrlos gehen, wohin sie wollen. Selbst mitten in großem Leid nehmen sie den allumfassenden Einklang wahr, weil sie Frieden in ihrem Herzen gefunden haben.

Laotse

Dao Einklang Frieden Gehen Herz Leiden
zitat Die Meister beobachten die Welt, vertrauen aber ihrer inneren Sehkraft. Sie lassen die Dinge kommen und gehen. Ihr Herz ist offen wie der Himmel.

Laotse

Beobachtung Herz Himmel Innern Meister Sehen Vertrauen Welt
zitat Die Münze, die du in die ausgestreckte Hand des Hungernden legst, ist wie ein goldener Ring, der dein menschliches Herz mit dem Göttlichen verbindet.

Khalil Gibran

Armut Geld Gott Großzügigkeit Herz Menschlichkeit Mitgefühl
zitat Die Natur der Nase ist es, Düfte zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle Düfte einen umgeben, und man riecht sie nicht.

Lü Bu We

Heiter Herz Nase Natur riechen
zitat Die Natur des Auges ist es, die Farben zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle fünf Farben vor Augen sein, und man sieht sie nicht.

Lü Bu We

Auge Farben Heiter Herz Natur Sehen
zitat Die Natur des Mundes ist es, Wohlgeschmäcke zu lieben, aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen Speisen von allen fünf Geschmacksarten vor einem stehen, und man isst sie nicht.

Lü Bu We

Essen Geschmack Heiter Herz Mund Natur
zitat Die Natur des Ohres ist es, die Töne zu lieben; aber wenn das Herz nicht heiter ist, so mögen alle fünf Klänge ertönen, und man hört sie nicht.

Lü Bu We

Heiter Herz Hören Natur Ohren
zitat Die Neigungen des Herzens sind geteilt wie die Äste einer Zeder. Verliert der Baum einen starken Ast, so wird er leiden, aber er stirbt nicht. Er wird all seine Lebenskraft in den nächsten Ast fließen lassen, auf dass dieser wachse und die Lücke ausfülle.

Khalil Gibran

Baum Herz Kraft Leiden Stärke sterben Wachsen