zitat Zu beten bedeutet nicht, Gott um einen Platz im Paradies zu bitten oder auf so etwas wie "Satori" zu warten. In einem wirklichen Gebet ist der Bettler in deinem Herzen, der dich ständig am Ärmel zupft und im dies oder das bittet, vollkommen verschwunden. Ein Gebet darf nicht deine persönlichen Wünsche und Hoffnungen zur Wurzel haben. Die Wurzel eines echten Gebetes ist die Wurzel die du mit all den zehntausend Dingen im Himmel und auf der Erde teilst. Dieses Gebet verbindet dich nahtlos mit dem Grenzenlosen - so wie ein weißer Reiher, der sich im Schnee niederlässt.

Kodo Sawaki

Gebet Gott Herz Paradies Satori Wunsch Zen
zitat Zum ersten Mal in der Geschichte hängt das physische Überleben der Menschheit von einer radikalen Veränderung des Herzens ab.

Erich Fromm

Gegenwart Geschichte Herz Menschheit Überleben Veränderung Zukunft
zitat Zwei Mönche betrachteten eine Fahne, die über dem Klostertor im Wind flatterte.
"Die Fahne bewegt sich", sagte der eine.
"Nein", erwiderte der andere, "nicht die Fahne bewegt sich. Der Wind bewegt sie."
In diesem Augenblick kam der sechste Patriarch vorbei.
"Weder die Fahne bewegt sich", sagte er, "noch der Wind. Eure Herzen bewegen sich!"
Da erschraken die Mönche.

Buddhistische Anekdote

Bewegung Erkenntnis Geschichte Herz Sichtweise Wind Zen