zitat Und ich habe viel über die Kinder nachgedacht, die mit ihren weißen Kieseln spielen und sie verwandeln: Sieh doch, sagen sie, dort marschiert ein Heer und dort sind die Herden: Der Vorübergehende aber, der nur Steine sieht, weiß nichts vom Reichtum ihrer Herzen.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Denken Herz Kinder Reichtum Spiel Verwandlung
zitat Und im Herbst, wenn ihr die Trauben eurer Weinberge für die Kelter lest, sagt in eurem Herzen: "Auch ich bin ein Weinberg, und meine Frucht wird für die Kelter gelesen werden. Und wie neuer Wein werde ich in ewigen Gefäßen bewahrt werden."

(Der Prophet)

Khalil Gibran

Ewigkeit Herz Poesie
zitat Und wenn der erste Blick der Saat gleicht, die die Göttin der Liebe ins Feld des menschlichen Herzens sät, so gleicht der erste Kuss der ersten Blüte am ersten Zweig des Lebensbaums.

Khalil Gibran

Baum Gott Herz Kuss Poesie Samen
zitat Und wenn es eine Angst ist, die ihr verjagen wollt, ist der Sitz dieser Furcht in eurem Herzen und nicht in der Hand des Gefürchteten.

(Der Prophet)

Khalil Gibran

Angst Erkennen Furcht Gegner Herz Innern
zitat Unsere Augen sehen nur den Dunst, hinter dem sich das Wesentliche verbirgt, das wir eigentlich wahrnehmen sollten; und unsere Ohren hören nur ein Rauschen, das alles übertönt, was wir eigentlich mit unserem Herzen verstehen sollten.

Khalil Gibran

Auge Herz Hören Ohren Poesie Sehen Verblendung Verstehen Wahrnehmung
zitat Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.

Khalil Gibran

Denken Erreichen Gedanken Gefühl Herz Innern Vertrauen
zitat Vertrauen ist eine Oase im Herzen, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird.

Khalil Gibran

Denken Erreichen Herz Poesie Verstand Vertrauen
zitat Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir es nicht wagen, uns so herzlich zugeben, wie wir sind.

Albert Schweitzer

Herz Isolation Menschen
zitat Was dir Frieden, Freude, Befriedigung und Heiterkeit verleiht und dein Herz ausweitet, das ist Tugend. Was dir Unruhe, Verdruss und Niedergeschlagenheit verursacht und dein Herz einengt, das ist die Sünde.

Swami Vivekananda

Befriedigung Freude Frieden Furcht Gefühl Herz Sünde Tugend Unruhe Unzufriedenheit
zitat Was im Körper als "Ich" in Erscheinung tritt, ist der Geist. Erforscht man, woher der "Ich"-Gedanke kommt, stellt man fest, dass er aus dem Herzen aufsteigt. Dort also hat der Geist seinen Ursprung, dorthin wird man auch geführt, wenn man beständig "Ich-Ich" denkt. Von allen Gedanken ist der "Ich"-Gedanke der erste, andere Gedanken können vor ihm nicht entstehen. Erst nachdem die erste Person in Erscheinung getreten ist, erscheinen auch die zweite und die dritte Person; ohne "Ich" kann es "Du" und "Er, Sie, Es" nicht geben.

Ramana Maharshi

Denken Dualität Ego Erscheinungen Gedanken Geist Herz Körper Ursprung