zitat Allein ist der Mensch ein unvollkommenes Ding; er muss einen zweiten finden, um glĂĽcklich zu sein.

Blaise Pascal

Alleinsein GlĂĽcklich Menschen Partnerschaft Vollkommenheit
zitat Alles Unheil kommt von einer einzigen Ursache, dass die Menschen nicht in Ruhe in ihrer Kammer sitzen können.

Blaise Pascal

Langweilig Leiden Ruhe Sitzen UnglĂĽck Ursache
zitat Anfang und Ende der Dinge werden dem Menschen immer ein Geheimnis bleiben. Er ist ebenso unfähig, das Nichts zu sehen, aus dem er stammt, wie die Unendlichkeit zu erkennen, die ihn verschlingen wird.

Blaise Pascal

Anfang Dinge Ende Geheimnis Nichts Unendlich Unfähigkeit
zitat Da die Menschen kein Heilmittel gegen den Tod, das Elend, die Unwissenheit finden konnten, sind sie, um sich glĂĽcklich zu machen, darauf verfallen, nicht daran zu denken.

Blaise Pascal

Denken Elend GlĂĽcklich Heilung Leiden Tod Unwissenheit
zitat Der letzte Schritt der Vernunft ist die Erkenntnis, dass es eine Unendlichkeit von Dingen gibt, die sie ĂĽbersteigen.

Blaise Pascal

Dinge Erkenntnis Erwachen Unendlich Vernunft Verständnis
zitat Die auf ihr Heil hoffen, sind glücklich darin, aber sie haben als Gegengewicht die Furcht vor der Hölle.

Blaise Pascal

Angst Furcht Glücklich Heilung Hoffnung Hölle
zitat Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne die Macht; die Macht ist tyrannisch ohne die Gerechtigkeit.

Blaise Pascal

Gerechtigkeit Herrschaft Macht Ohnmacht Tyrann
zitat Die Gewohnheit ist eine zweite Natur, welche die erste zerstört.

Blaise Pascal

Alltag Gewohnheit Natur Zerstören