zitat Alle Handlungen folgen konzeptuellen Strukturen und werden von ihnen gesteuert. Sie gehen ganz selbstverständlich davon aus, dass Sie erschaffen wurden. Das basiert auf einem fremden Konzept, welches über ihr Glück oder Unglück und Ihre Auffassung von Geburt und Tod bestimmt. All das ist das Spiel manifest werdender Vorstellungen, bei denen Sie sich für den Handelnden halten.

Nisargadatta Maharaj

Geburt Handlung Konzept Manifest Spiel Tod UnglĂĽck Vorstellung
zitat Alles Glück entspringt aus dem, was man dem SELBST zuliebe tut. […] Tun Sie nichts, was der segensreichen Realität in Ihrem Herzen unwürdig ist, und Sie werden glücklich sein und glücklich bleiben. Aber Sie müssen das SELBST suchen, und wenn Sie es gefunden haben, bei ihm bleiben.

Nisargadatta Maharaj

Finden Glücklich Herz Realität Segen Selbst Suche
zitat Alles was ich weiss, ist, dass das, was von irgendetwas abhängt, nicht wirklich ist. Nur das Wirkliche ist wahrhaft unabhängig.

Nisargadatta Maharaj

Abhängig Unabhängig Vergänglichkeit Wahrhaft Wirklichkeit Wissen
zitat Alles was verloren gehen kann, gehört einem nicht wirklich; und was nützt dir etwas, das nicht dein eigen ist?

Nisargadatta Maharaj

Besitz Verlieren Wirklichkeit
zitat Aus dem Leiden heraus sucht die Sehnsucht Erfüllung, aber sie endet im Leid von Enttäuschung. Hinter allen Freuden steht das Leid. Alles Streben nach Freuden wir aus Leid geboren und endet im Leid.

Nisargadatta Maharaj

Enttäuschung Erfüllung Freude Leiden Sehnsucht Streben
zitat Bevor nicht in dir selber Ordnung herrscht, kann es keine Ordnung in der Welt geben. Das Unwissen ist die Krankheit, die einem unwissenden Verstand anhaftet. Heile deinen Verstand, und er wird aufhören, verzerrte, hässliche Bilder zu produzieren.

Nisargadatta Maharaj

Bilder Heilung Krankheit Ordnung Unwissenheit Verstand Welt
zitat Bewusstsein kann nur das beobachten, was sich verändert. “Das” was ewig ist, kann nicht vom Bewusstsein beobachtet oder erfasst werden. Die Handlungen eines ganzen Lebens basieren auf dem Konzept “Ich bin”. Nach dem Empfinden “Ich bin” folgt die Idee “Ich bin dies” oder “Ich bin das”.

Nisargadatta Maharaj

Beobachtung Empfinden Ewigkeit Handlung Idee Konzept Verändern
zitat Das äußere Selbst (Individualität), ist nur eine Projektion des inneren Selbst, das wiederum ein Ausdruck des Absoluten ist, das alles und nichts ist.

Nisargadatta Maharaj

Absolut Individualität Innern Projektion Selbst
zitat Das eigene Selbst ist dein Höchster Lehrer (Sadguru). Der äußere Lehrer (Guru) ist lediglich ein Meilenstein. Nur dein innerer Lehrer wird dich zum Ziel führen, denn Er ist das Ziel.

Nisargadatta Maharaj

Guru Innern Lehrer Selbst Ziel
zitat Das Konzept "Ich bin" überdeckt das Absolute – es ist der Ursprung des Leidens und als solches unwahr. Das ist die Essenz der Spiritualität.

Nisargadatta Maharaj

Absolut Konzept Leiden Ursprung