zitat Also steht die Tugend und ebenso auch das Laster in unserer Gewalt. Denn wo das Tun in unserer Gewalt ist, da ist es auch das Lassen, und wo das Nein, da auch das Ja. Wenn also das Tun des Guten in unserer Gewalt steht, dann auch das Unterlassen des Bösen; und wenn das Unterlassen des Guten in unserer Gewalt steht, dann auch das Tun des Bösen.

Aristoteles

Antike böse Gewalt Gut Handlung Laster Tugend
zitat Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.

Aristoteles

Antike Denken Gesundheit Schaden
zitat Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.

Aristoteles

Antike Denken Gesundheit Schaden
zitat Bescheidenheit kann schwerlich als Tugend bezeichnet werden. Sie ist mehr ein GefĂĽhl als eine Neigung. Sie ist eine Art Furcht, dem ĂĽblen Ruf zu verfallen.

Aristoteles

Antike Bescheidenheit Furcht GefĂĽhl Tugend
zitat Das Denken fĂĽr sich allein bewegt nichts, sondern nur das auf einen Zweck gerichtete und praktische Denken.

Aristoteles

Antike Bewegung Denken Praxis Richtung
zitat Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Aristoteles

Antike Ganzheit Summe