zitat Gut ist der Vorsatz, aber die ErfĂŒllung ist schwer.

Johann Wolfgang von Goethe

Absicht ErfĂŒllung Schwer
zitat Halte immer an der Gegenwart fest. Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn er ist der ReprÀsentant einer ganzen Ewigkeit.

Johann Wolfgang von Goethe

Augenblick Ewigkeit Gegenwart Unendlich Wert WertschÀtzung Zustand
zitat Heut ist mir alles herrlich; wenns nur bliebe!
Ich sehe heute durchs Augenglas der Liebe.

Johann Wolfgang von Goethe

Freude Heute Zufriedenheit
zitat Ich glaube, dass wir einen Funken jenes ewigen Lichts in uns tragen, das im Grunde des Seins leuchten muss und welches unsere schwachen Sinne nur von Ferne ahnen können.Diesen Funken in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu verwirklichen, ist unsere höchste Pflicht.

Johann Wolfgang von Goethe

Ewigkeit Feuer Gott Leben Licht Pflichten Sein Sinne Verwirklichung
zitat Im Ehestand muss man manchmal streiten, denn so erfÀhrt man was voneinander.

Johann Wolfgang von Goethe

Ehe Erfahrung Partnerschaft Streit
zitat Im neuen Jahr GlĂŒck und Heil.
Auf Weh und Wunden gute Salbe.
Auf groben Klotz ein grober Keil.
Auf einen Schelmen anderthalbe.

Johann Wolfgang von Goethe

Gesundheit Heilung Jahr
zitat In dem Augenblick, in dem man sich endgĂŒltig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wĂ€ren, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten fĂŒr zahlreiche unvorhergesehene ZufĂ€lle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so ertrĂ€umt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es. KĂŒhnheit trĂ€gt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt.

Johann Wolfgang von Goethe

Augenblick Enthusiasmus Entscheidung Ereignis Geschehen Hingabe Jetzt Macht
zitat Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte ĂŒberhaupt erst genießbar macht.

Johann Wolfgang von Goethe

Genuss Ironie LĂŒge Wahrheit
zitat Jede große Idee, sobald sie in Erscheinung tritt, wirkt tyrannisch.

Johann Wolfgang von Goethe

Erscheinungen Idee Tyrann