zitat Augenblick f├╝r Augenblick kommt jeder aus dem Nichts hervor. Das ist die wahre Lebensfreude.

Shunryu Suzuki

Augenblick Freude Leben Zen
zitat Bevor ein Ungl├╝ck eintritt, wei├č man nicht um das eigene Gl├╝ck. Danach aber erinnert man sich an die alten Tage und versteht, dass sie gl├╝cklich waren. Warum also sollte man auf irgendetwas warten, ehe man sich gl├╝cklich f├╝hlt?

Shunryu Suzuki

Erinnerung F├╝hlen Gl├╝cklich Tage Ungl├╝ck Verstehen Warten Zen
zitat Das Allerwichtigste ist, f├Ąhig zu sein, das Leben zu genie├čen, ohne sich von den Dingen in die Irre f├╝hren zu lassen.

Shunryu Suzuki

Dinge Genuss Irrsinn Irrtum Leben Wichtig Zen
zitat Euren Geist anzuhalten bedeutet nicht, die Aktivit├Ąten des Geistes einzustellen. Es bedeutet, dass euer Geist den ganzen K├Ârper durchdringt.

Shunryu Suzuki

aufhalten Bedeutung Denken Geist K├Ârper Zen
zitat Jedes Ph├Ąnomen hat seinen Wert. Ihr solltet darauf achten, wie die Wahrheit zum Ausdruck gelangt. Das Relative passt zum Absoluten wie ein Deckel zu einem Beh├Ąlter. Das Absolute und das Relative entsprechen einander wie zwei Pfeile, die sich im Flug begegnen.

Shunryu Suzuki

Absolut Relativ Wahrheit Wert Zen
zitat Menschen, die den Zustand der Leerheit kennen, werden ihre Probleme immer durch Best├Ąndigkeit aufl├Âsen k├Ânnen.

Shunryu Suzuki

Best├Ąndigkeit Leere Menschen Problem Zen Zustand
zitat Solange Ihr es noch nicht erfahren habt, in schwierigen Situationen zu sitzen, solange seid ihr noch keine Zen-Sch├╝ler. Keine andere T├Ątigkeit wird euer Leiden bes├Ąnftigen. In anderen ruhelosen Haltungen habt Ihr keine Kraft, eure Schwierigkeiten zu akzeptieren. Nur in der Zazen-Haltung, die ihr in langer, harter Praxis euch angeeignet habt, hat euer Geist und euer K├Ârper so gro├če Kraft, die Dinge anzunehmen, wie sie sind, ganz gleich ob sie angenehm oder unangenehm sind.

Shunryu Suzuki

akzeptieren Annehmen Erfahrung Geist K├Ârper Leiden Meditation Sch├╝ler Schwierigkeiten Situation Sitzen Zazen Zen
zitat Um etwas Neues zu tun, m├╝ssen wir nat├╝rlich unsere Vergangenheit kennen, und das ist recht so. Aber wir sollten nicht an irgendetwas, das wir getan haben, festhalten: wir sollten nur dar├╝ber nachdenken. Und wir sollten auch eine gewisse Vorstellung davon haben, was wir in Zukunft zu tun haben. Doch Zukunft ist Zukunft, und Vergangenheit ist Vergangenheit; jetzt sollten wir an etwas Neuem arbeiten. Das ist unsere Haltung, und so sollten wir in dieser Welt leben.

Shunryu Suzuki

Denken Festhalten Leben Vergangenheit Vorstellung Welt Zen Zukunft
zitat Was wir ICH nennen, ist nichts als eine Dreht├╝re, die sich bewegt, wenn wir ein- und ausatmen.

Shunryu Suzuki

Atem Bewegung Ego Meditation
zitat Wenn du liebst, verbrenne dich ganz,
wie in einem Freudenfeuer,
keine Spur soll von dir bleiben.

Shunryu Suzuki

Freude Zen