zitat Alte Bäume behämmert der Specht am meisten.

(Tod nur vorläufige Abrechnung, S. 880)

Wilhelm Busch

Baum
zitat Auch das kleinste Ding hat seine Wurzel in der Unendlichkeit, ist also nicht völlig zu ergründen.

(Die Welt ist groĂź, S. 873)

Wilhelm Busch

Dinge Unendlich Wurzel
zitat Aus faulen Eiern werden keine KĂĽken.

(Vergebens predigt Salomo, S. 878)

Wilhelm Busch

Tiere Vogel
zitat BemĂĽh dich nur und sei hĂĽbsch froh, der Ă„rger kommt schon sowieso.

(Der Philosoph wie der Hausbesitzer, S. 876)

Wilhelm Busch

Anstrengung Ă„rger Freude
zitat Das weiĂź ein jeder, wers auch sei,
gesund und stärkend ist das Ei.

Wilhelm Busch

Ei Gesundheit Wissen
zitat Die sogenannten Wahrheiten habe ich doch ein wenig im Verdacht der Unbeständigkeit.

Wilhelm Busch

Lüge Unbeständig Verdächtig Wahrheit Wirklichkeit
zitat Die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt!

(Beschränkt, Band 4, S. 265)

Wilhelm Busch

Begrenzheit Betrachtung Horizont Kopf Welt
zitat Die Welt, obgleich sie wunderlich,
Ist mehr als gut genug fĂĽr mich!

(Die Welt, Band 4, S. 292-293)

Wilhelm Busch

Bescheidenheit GenĂĽgsamkeit Welt Wunder
zitat Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie.

(Vergebens predigt Salomo, S. 878)

Wilhelm Busch

Dumm Dummheit Gedanken Schweigen Weise
zitat Dummheit ist auch eine natĂĽrliche Begabung.

(Dummheit, die man bei den anderen sieht, S. 871)

Wilhelm Busch

Begabung Dummheit