zitat Noch keinen hat das UnglĂŒck gebeugt, außer wen das GlĂŒck getĂ€uscht hat.

Lucius Annaeus Seneca

Antike TĂ€uschung UnglĂŒck
zitat Nur die Menschen, die fĂŒr die Weisheit Zeit haben, sind frei von Unruhe. Sie allein leben.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Frei Menschen Ruhe Unruhe Weise Zeit
zitat Nur die Ruhe ist heiter, die uns die Vernunft schenkt.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Freude Ruhe Vernunft
zitat Nur einen kleinen Teil des Lebens leben wir. Die ganze ĂŒbrige Dauer ist ja nicht Leben, sondern bloß Zeit.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Leben Zeit
zitat Nutze jede Stunde; wenn du das Heute wahrnimmst, wirst du weniger vom Morgen abhÀngen; indem man das Leben aufschiebt, eilt es von dannen.

Lucius Annaeus Seneca

AbhÀngig Antike Gegenwart Heute Leben Morgen Stunde Wahrnehmung
zitat Richte dein Streben dahin, dass der Name des Todes seinen Schrecken fĂŒr dich verliert. Mach ihn dir durch hĂ€ufiges Nachdenken vertraut, damit du, wenn es die UmstĂ€nde fordern, ihm sogar entgegensehen kannst.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Denken Forderung Gedanken Schrecken Streben Tod
zitat Schimpflich ist es, nicht zu gehen, sondern sich treiben zu lassen und mitten im Wirbel der Dinge verblĂŒfft zu fragen: Wie bin ich bloß hierher gekommen?

Lucius Annaeus Seneca

Antike Dinge Gehen Schuld StÀrke