zitat Alle ├ťbertreibung geht in der Absicht zu weit, damit man durch die Unwahrheit zur Wahrheit gelange.

Lucius Annaeus Seneca

Absicht Antike ├ťbertreibung Wahrheit
zitat Alle, sage ich, streben dorthin, zur Freude, aber wo sie dauerhafte und gro├če Freude finden, wissen sie nicht.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Finden Freude Streben
zitat Allein die Frage w├Ąre zu beantworten, ob es sinnvoll ist, an die ├Ąu├čerste Grenze des Alters zu gelangen..., denn es ist ein gro├čer Unterschied, ob jemand sein Leben oder sein Sterben verl├Ąngert. Warum sollten wir unseren Geist nicht aus einem zerfallenden K├Ârper hinausf├╝hren d├╝rfen?

Lucius Annaeus Seneca

Antike Antworten Fragen Geist Grenze K├Ârper Leben sterben Unterscheidung Unterschied
zitat Alles, was man will, kann niemand haben. Eines aber kann man: das nicht zu begehren, was man nicht hat, und heiteren Sinnes das genie├čen, was man hat.

Lucius Annaeus Seneca

anhaften Antike Begierden Besitz Gen├╝gsamkeit Genuss Sinne
zitat Alles, was uns besser und gl├╝cklicher machen kann, hat Gott direkt vor uns hin oder in die N├Ąhe von uns gestellt.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Gl├╝cklich Gott Innern
zitat Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen, wenn du beobachtest, wie er jemanden lobt und wie er sich verh├Ąlt, wenn er selbst gelobt wird.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Beobachtung Charakter Lob Menschen
zitat Am meisten n├╝tzt eine Rede, die sich in kleinen Abschnitten in die Seele einschleicht.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Rede Seele