zitat Was leide ich darunter, dass wir Menschen soviel Zeit des Zusammenseins unnĂĽtz miteinander zubringen, statt uns in erster Weise ĂĽber ernste Dinge zu besprechen und uns einander als strebende, leidende, hoffende und glaubende Menschen zu erkennen geben.

Albert Schweitzer

Dinge Erkennen Ernst Glaube Hoffnung Leiden Menschen Miteinander Streben Zeit
zitat Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.

Albert Schweitzer

Auto Christentum Glaube Irrtum Kirche Religion
zitat Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich.

Albert Schweitzer

Herz Rede Verständnis
zitat Wer sich vornimmt, Gutes zu wirken, darf nicht erwarten, dass die Menschen ihm deswegen Steine aus dem Weg räumen.

Albert Schweitzer

Erwartung Menschen Weg
zitat Wer viel Schönes im Leben bekommen hat, muss auch viel dafür hergeben.
Wer von eigenem Leid verschont ist, hat sich berufen zu fĂĽhlen, zu helfen, das Leid der anderen zu lindern.
Alle mĂĽssen wir an der Last von Weh, die auf der Welt liegt, mittragen.

Albert Schweitzer

Fühlen Geben Gnade Laster Leiden Schön Welt
zitat Wichtig für die Dankbarkeit, die du zu betätigen hast, ist,
dass du nicht wartest, bis der andere sie von dir fordert.

Albert Schweitzer

Dankbarkeit Forderung Handlung Warten
zitat Wie die Welle nicht fĂĽr sich sein kann, sondern stetig an den Wogen des Ozeans teilhat, also soll ich mein Leben nie fĂĽr mich erleben, sondern immer in dem Erleben, das um mich her stattfindet.

Albert Schweitzer

Erleben Leben Meer Wasser Wellen
zitat Wie oft habe ich mir gesagt, dass in einem Kinderherzen viel mehr vorgeht, als es ahnen lässt.

Albert Schweitzer

Herz Kinder
zitat Wir mĂĽssen aus dem Schlafe erwachen und unsere Verantwortung erkennen.

Albert Schweitzer

Erkennen Erwachen Schlafen Verantwortung
zitat Wir wissen, wie sich das Licht bricht, aber das Licht bleibt ein Wunder.

Albert Schweitzer

Licht Wissen Wunder