zitat Gier nach einem Ergebnis verhindert das ErblĂŒhen der Selbsterkenntnis. Die Suche an sich ist Hingabe, sie selbst ist die Inspiration.

Jiddu Krishnamurti

Ergebnis Erkenntnis Gier Glaubensbekenntnisse Hingabe Selbst Selbsterkenntnis Suche
zitat Glaubenssysteme sind eigentlich völlig unnötig, aber wenn man eines hat, wenn man an Gott, Jesus, Krishna oder was auch immer glaubt - fĂŒhlt man sich beschĂŒtzt, man fĂŒhlt sich wie im Schoß Gottes, aber das ist eine Illusion.

Jiddu Krishnamurti

Glaube Glaubensbekenntnisse Gott Illusion Jesus Schutz
zitat Ich behaupte, dass die Wahrheit ein pfadloses Land ist, und Sie können sich ihr auf keinem Pfad nÀhern, durch keine Religion, durch keine Sekte.

Jiddu Krishnamurti

Glaubensbekenntnisse Pfad Religion Sekte Wahrheit
zitat Ich habe immer wieder betont, dass es keine Rolle spielt, aus welcher Quelle Sie das Wasser schöpfen, solange es rein ist und solange das Wasser den Durst der Menschen löscht.

Jiddu Krishnamurti

Durst Menschen Quelle Wasser
zitat Ich habe mich immer vor Organisationen, Gesellschaften,und Orden gefĂŒrchtet, da sie alle dazu neigen, ihre besondere Wortwahl, ihren Wortlaut als einzige Wahrheit zu betrachten.

Jiddu Krishnamurti

Betrachtung Furcht Wahrheit Worte
zitat Ideen verwandeln die Menschen nicht. Es ist die Freiheit von Ideen, die Transformation bewirkt.

Jiddu Krishnamurti

Idee Menschen Transformation Verwandlung
zitat Ideologien sind Erfindungen des Denkens, die von der Kultur konditioniert wurden, in der sie sich entwickelt haben.

Jiddu Krishnamurti

Denken Entwicklung Erfindung Ideologie konditioniert Kultur
zitat Im Psychologischen entsteht das Leiden durch Verhaftetsein: an eine Idee, an Ideale, an Meinungen, an Glauben, an Personen, an Konzepte.

Jiddu Krishnamurti

anhaften Entstehen Glaube Ideale Idee Identifikation Konzept Leiden Meinung Psychologie
zitat In der Konzentration wird der Geist immer durch eine Grenze eingeengt, doch wenn es uns darum geht, die TotalitĂ€t des Geistes zu verstehen, dann wird die bloße Konzentration ein Hindernis.

Jiddu Krishnamurti

Geist Grenze Hindernis Konzentration Verstehen
zitat In der Liebe eines anderen Menschen fĂŒhlen wir uns seltsam gestĂ€rkt, schöpferisch, glĂŒcklich; der andere wird zu unserem GlĂŒck notwendig, und daraus wachsen AbhĂ€ngigkeit und Gebundenheit.

Jiddu Krishnamurti

AbhĂ€ngig FĂŒhlen GlĂŒcklich Menschen