zitat Die vornehmste Aufgabe der Erziehung ist es, einen Menschen hervorzubringen, der fÀhig ist, das Leben in seiner Ganzheit zu erfahren.

Jiddu Krishnamurti

Aufgabe Erziehung Ganzheit Leben Menschen
zitat Die Wahrheit ist gefĂ€hrlich fĂŒr die Gesellschaft.

Jiddu Krishnamurti

Gefahr Gesellschaft Wahrheit
zitat Die Zivilisation, in der wir leben, ist das Produkt des kollektiven Willens, der vielen gewinnsĂŒchtigen WĂŒnsche, und deshalb haben wir eine Kultur, eine Zivilisation, die ebenfalls gewinnsĂŒchtig ist.

Jiddu Krishnamurti

Gewinn Kultur Produkt Wille Wunsch Zivilisation
zitat Diejenigen unter euch, die immer noch zögern, die immer noch tastend suchen, die dieses GetĂŒmmel von Schmerz und Leid, Angst und Kleinlichkeit gefangen hĂ€lt, mögen BĂŒcher lesen, Schulen besuchen, die besondere Philosophien lehren, wo es Zeremonien und EinschrĂ€nkungen gibt. FĂŒr jene aber, die sich einzig und allein nach Befreiung sehnen, gibt es keine Schule.

Jiddu Krishnamurti

Angst Befreiung BĂŒcher Leiden Philosophie Schmerzen Schule Sehnsucht Suche
zitat Diese Liebe hat nichts mit "meiner" oder "deiner" Liebe zu tun. Es ist Liebe. Wenn Sie das erfahren haben, werden Sie Ihre Kinder niemals zur Ausbildung in die Armee schicken, um getötet zu werden. Dann werden Sie eine ganz andere Art von Zivilisation hervorbringen, eine andere Kultur, andere Menschen, MÀnner und Frauen.

Jiddu Krishnamurti

Armee Ausbildung Eltern Erfahrung Kinder Kultur Töten Zivilisation
zitat Durch richtige Bewusstheit in Bezug auf alle unsere AktivitĂ€ten werden die Gewohnheiten des Denkens und FĂŒhlens offengelegt und transzendiert.

Jiddu Krishnamurti

Denken FĂŒhlen Gewohnheit Sinne
zitat Ein Geist, der leidet, flĂŒchtet sich in Phantasievorstellungen. Ein Geist, der leidet, hat keine Beziehung zu einem anderen Menschen, ganz gleich, wie intim man auch miteinander lebt. Leid fĂŒhrt zur Vereinsamung.

Jiddu Krishnamurti

Beziehung Einsamkeit Flucht Geist Leiden Menschen Phantasie Vorstellung
zitat Ein Geist, der wirklich demĂŒtig ist, hat eine unermeßliche FĂ€higkeit des Untersuchens, wĂ€hrend der Geist, der unter der Last des Wissens steht, der von Erfahrung verkrĂŒppelt ist, von seiner eigenen Konditionierung, der kann niemals richtig untersuchen.

Jiddu Krishnamurti

Demut Erfahrung FĂ€higkeit Geist konditioniert Wissen
zitat Ein glĂŒcklicher Mensch folgt niemandem. Nur die UnglĂŒcklichen, Verwirrten, folgen eifrig anderen, in der Hoffnung, bei ihnen Zuflucht zu finden. Und sie werden Zuflucht finden, aber diese Zuflucht ist ihre Finsternis, ihr Untergang.

Jiddu Krishnamurti

Finsternis Folgen GlĂŒcklich Menschen UnglĂŒck UnglĂŒcklich Verwirrung Verzweiflung Zuflucht
zitat Ein Ideal ist eine Flucht vor dem, was du bist.

Jiddu Krishnamurti

Flucht Ideale