zitat Nicht Spr├╝che sind es, woran es fehlt,die B├╝cher sind voll davon - woran es fehlt, sind Menschen,die sie anwenden.

Epiktet

Antike B├╝cher Menschen
zitat Nicht Tatsachen, sondern Meinungen ├╝ber Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.

Epiktet

Antike Gerede Meinung Miteinander Tatsache
zitat Verlange nicht, dass das was geschieht, so geschieht wie du es w├╝nschst, sondern w├╝nsche, dass es so geschieht, wie es geschieht, und dein Leben wird heiter dahinstr├Âmen.

Epiktet

Annehmen Antike Geschehen Heiter Loslassen Wunsch
zitat Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge freut, die er hat.

Epiktet

Antike Armut Besitz Dinge Freude Reichtum Trauer Weise
zitat Wenn dir jemand mitteilt, dir sage jemand B├Âses nach, dann rechtfertige dich nicht, sondern antworte: Er kannte wohl meine anderen Fehler nicht; denn sonst w├╝rde er nicht nur diese hier erw├Ąhnen.

Epiktet

Antike Antworten b├Âse Fehler Kritik Verteidigung
zitat Wer dem unausweichlichen Schicksal sich in rechter Weise f├╝gt, der gilt als weise uns und kennt der G├Âtter Walten.

Epiktet

Annehmen Anpassen Antike Gott Schicksal Weise
zitat Wie die Sonne nicht auf Lob und Bitte wartet, um aufzugehen, sondern eben leuchtet und von der ganzen Welt begr├╝├čt wird, so darfst auch du weder schmeicheln noch Beifall brauchen, um Gutes zu tun.

Epiktet

Antike Beifall Bitte Lob Selbstlos Sonne
zitat Wie du beim Gehen darauf achtest, dass du nicht in einen Nagel trittst oder dir den Fu├č verstauchst, so nimm dich auch davor in acht, dass das leitende Prinzip in dir keinen Schaden nimmt. Und wenn wir diese Regel bei jeder Handlung einhalten, dann werden wir mit gr├Â├čerer Sicherheit an die Sache herangehen.

Epiktet

Antike Gehen Handlung Prinzip Regeln Schaden Sicherheit