Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/library/mod_zitate.php on line 517
zitat Bei einem Fluß ist das Wasser, das man berĂŒhrt, das letzte von dem, was vorĂŒbergeströmt ist, und das erste von dem, was kommt. So ist es auch mit der Gegenwart.

Leonardo da Vinci

Fluss Gegenwart Jetzt Wasser Zeit
zitat Beobachte das Schwimmen der Fische im Wasser und du wirst den Flug der Vögel in der Luft begreifen.

Leonardo da Vinci

Beobachtung Fische Fliegen Luft Verstehen Vogel Wasser
zitat Die Hoffnung und die Begierde des Menschen, in seinen frĂŒheren Zustand zurĂŒckzukehren, ist wie die Gier der Motte nach dem Licht, und wer jeden neuen Monat und jedes neue Jahr mit steter Sehnsucht erwartet in der Meinung, die Dinge, nach denen er Verlangen trĂ€gt, kĂ€men immer zu spĂ€t, der gewahrt nicht, daß er nach seiner eigenen Vernichtung schmachtet.

Leonardo da Vinci

Begierden Hoffnung Meinung Menschen Sehnsucht Vergangenheit Verlangen Zukunft
zitat Die meisten Probleme entstehen bei ihrer Lösung.

Leonardo da Vinci

Entstehen Lösung Problem
zitat Die Menschen werden jenes Ding verfolgen, vor dem sie am meisten Angst haben.

Leonardo da Vinci

angreifen Angst Furcht Menschen
zitat Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen ist wichtig und nĂŒtzlich. Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große LĂŒge.

Leonardo da Vinci

Ehrlichkeit Kommunikation LĂŒge Menschen Sprache Tiere Wichtig
zitat Es ist besser, du hörst den EntrĂŒstungsschrei des Weisen als die Lieder des Dummkopfes.

Leonardo da Vinci

Dumm Hören Musik Weise