Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Recht Zitate
zitat Achte nicht auf die Zeit, und nicht auf Recht haben und Unrecht haben. Schreite ins Reich des Unbegrenzten und nimm deine Ruhstatt darin.

Zhuangzi

Dao Recht Reich Unendlich Unrecht Zeit
zitat Das Mitleid ist der Anfang der Menschlichkeit, das Gefühl der Scham ist der Anfang der Rechtschaffenheit, die Höflichkeit ist der Anfang des Anstands, das Gefühl für Recht und Unrecht ist der Anfang der Weisheit.

Mengzi

Anfang Gefühl Höflichkeit Menschlichkeit Mitleid Recht Unrecht
zitat Der, der Verstand hat, schreibt mir Verständnis zu und der Dumme Dummheit. Ich glaube, sie haben beide Recht.

Khalil Gibran

Dumm Dummheit Klugheit Recht Verstand
zitat Die Frage ist nicht, wer von euch Recht hat. Ihr seht die Dinge einfach in verschiedenen Rahmen.

Kodo Sawaki

Recht Sichtweise Standpunkt Streit Zen
zitat Die Gelehrten auf Erden sind reich an geschickten Reden und scharfen Worten. Sie verwirren alles, weil sie nicht nach dem wirklichen Tatbestand streben, sondern nur darauf aus sind, einander ins Unrecht zu setzen und zu besiegen.

Lü Bu We

Erde Klugheit Recht Rede Sieg Streben Tatsache Ungerechtigkeit Unrecht Worte
zitat Ein von Zorn getrübtes Auge sieht nicht mehr, was recht oder unrecht ist.

Bernhard von Clairvaux

Auge Groll Recht Sehen Unrecht Zorn
zitat Es gibt Leute, die sich über den Weltuntergang trösten würden, wenn sie ihn nur vorher gesagt hätten.

Friedrich Hebbel

Katastrophe Menschen Recht
zitat Gott hilft, indem er den Menschen mit den Konsequenzen seiner Taten konfrontiert, und verlangt, dass das Gleichgewicht wieder hergestellt werde. Karma ist das Gesetz, das für die Rechtschaffenheit arbeitet; es ist die heilende Hand Gottes.

Nisargadatta Maharaj

Gesetz Gott Heilung Menschen Recht Tat
zitat Man muss sich untereinander helfen, das ist eigentlich das Beste. Sich helfen und unterstützen und vor allem nachsichtig sein und sich in das Recht des andern einleben. Denn was ist Recht? Es schwankt eigentlich immer. Aber Nachgiebigkeit einem guten Menschen gegenüber ist immer recht.

(Unwiederbringlich)

Theodor Fontane

Hilfe Menschlichkeit Miteinander Mitgefühl Nachsicht Recht Vergebung Verzeihen

Andre Schneider