Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Führen Zitate
zitat Bildung muss nicht unbedingt zu Weisheit führen.

Zhuangzi

Bildung Führen Wissen
zitat Der König, der die Unterstützung seiner Bürger verliert, ist kein König mehr.

Aristoteles

Antike Führen Herrschaft Volk
zitat Der wahre Führer braucht nicht zu führen - er ist zufrieden, den Weg zu zeigen.

Henry Miller

Führen Führer Vertrauen Weg Zufriedenheit
zitat Der Weg der Erkenntnis führt zur Wahrheit, wie es auch der Pfad tut, der Erkenntnis und Liebe (bhakti) verbindet. Auch der Weg der Liebe führt zu diesem Ziel. Der Weg der Liebe ist genauso wahr wie der Weg der Erkenntnis. Alle Pfade führen letztendlich zu der selben Wahrheit. Aber solange Gott das Gefühl des Ich in uns aufrecht erhält, solange ist es einfach, dem Pfad der Liebe zu folgen.

Ramakrishna

Bhakti Erkenntnis Folgen Führen Gefühl Gott Pfad Wahrheit Weg Ziel
zitat Heiraten, eine Familie gründen, alle Kinder, welche kommen, hinnehmen, in dieser unseren Welt erhalten
und gar noch ein wenig führen, ist meiner Meinung nach das äußerste, das einem Menschen überhaupt gelingen kann.

Franz Kafka

Annehmen Ehe Führen Kinder Menschen Welt Ziel
zitat Hervorbringen und nähren,
haben, ohne zu besitzen,
handeln ohne Erwartungen,
führen, ohne zu herrschen:
Das ist die höchste Tugend.

Laotse

Besitz Erwartung Führen Handlung Herrschen Tugend
zitat Ich werde die edlen Seelen in die Einsamkeit führen, und dort werde ich in ihrem Herzen sprechen.Eins mit dem einen, eins vom einen und im einen, eins er selbst auf ewig.

Meister Eckhart

Einsamkeit Führen Herz Seele Selbst
zitat Niemand kann andere Menschen gut führen, wenn er sich nicht ehrlich an deren Erfolgen zu freuen vermag.

Thomas Mann

Ehrlichkeit Erfolg Freude Führen Menschen
zitat Vor allem der Präsident ist eigentlich nur ein Strohmann. Er übt keine, aber auch wirklich gar keine Macht aus. Er wird zwar von der Regierung gewählt aber die Qualitäten, die er vorzuweisen hat, haben weniger was mit Führung zu tun als vielmehr mit subtil dosierter Unverschämtheit.
Aus diesem Grunde ist der Präsident stets eine widersprüchliche Persönlichkeit, ein aufreizender, doch faszinierender Charakter. Seine Aufgabe besteht nicht darin, Macht auszuüben, sondern die Aufmerksamkeit von ihr abzulenken.

(Per Anhalter durch die Galaxis)

Douglas Adams

Aufgabe Aufmerksamkeit Charakter Führen Macht Persönlichkeit Politik Regierung Wahl Widersprüchlich

Andre Schneider