Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 80 - Spiritualität Zitate und Weisheiten
zitat Wir müssen Gott als Form ohne Form verstehen, und als Substanz ohne Substanz, denn Er hat keine Formen.

Meister Eckhart

Form Gott Verstehen
zitat Wir Sind Alle Eins ist mehr als nur ein schöner Slogan. Es ist die genaue Beschreibung der letzten Wirklichkeit.

Neale Donald Walsch

Einheit Einklang Wirklichkeit
zitat Wir sind einfach Buddhisten. Wir sind nicht einmal Zen-Buddhisten. Wenn wir das verstehen, sind wir wahrhaft Buddhisten.

Shunryu Suzuki

Definition Verstehen Zen
zitat Wir sind nichts als Bewusstsein, sind nie etwas anderes gewesen. Vielleicht wäre es einfacher, die Wahrheit zu "verstehen", wenn man sich vorstellen könnte, dass es niemals und zu keinem Zeitpunkt ein "wir" gegeben hat. "Wir" sehen uns, bewusst oder unbewusst, als empfindungsfähige Wesen und daher als von der Manifestation getrennt: "Wir" sind das Subjekt und der Rest der Manifestation ist das Objekt.

Ramesh Balsekar

Empfinden Manifest Objekt Subjekt Verstehen Vorstellung Wahrheit
zitat Wir sollten all unsere Sorgen hinter uns lassen, ob sie jetzt berufliche Fragen oder die Mittel zum Lebensunterhalt betreffen. Wer nach außen hin den Weg so eifrig zu praktizieren scheint, als ob er ein um dem eigenen Kopf loderndes Feuer zu löschen bedacht wäre, aber diese Sorgen nicht aufgibt, kann den Weg nicht erreichen.

Dogen Zenji

Beruf Erreichen Feuer Kopf Sorge Weg Zen
zitat Wir sollten lernen, Gott in allen Gaben und Werken zu sehen, ohne dabei mit irgendetwas zufrieden zu sein, noch durch etwas besonders angeregt zu sein. Für uns kann es keine Anheftung an eine bestimmte Weise des Verhaltens in diesem Leben geben, noch kann dies jemals richtig gewesen sein, egal wie erfolgreich wir waren oder nicht.

Meister Eckhart

anhaften Erfolg Gott Leben Lernen Verhalten Zufriedenheit
zitat Wir wollen uns selbst in der Zukunft begegnen. Wir wollen nicht das Jetzt - wir wollen ein weiteres Jetzt und noch eins und noch eins, morgen und morgen. Und so verstreicht unsere verarmte Gegenwart genau deswegen, weil wir fordern sie solle aufhören.

(Wege zum Selbst)

Ken Wilber

Forderung Gegenwart Jetzt Morgen Selbst Zukunft
zitat Wir würden unsere positiven Seiten nie erkennen, wenn wir keine negativen besässen. Beides zusammen ist wie eine schöne Gebirgslandschaft. Ohne Berge keine Täler, ohne Täler keine Berge. Wer in seiner Verblendung die Täler verschwinden lassen möchte, muss auch die Berge einebnen.

Ken Wilber

Berge Emotionen Gefühl Negativ Positiv Schön Verblendung
zitat Wirkliche Stille kann nur eintreten, wenn auf der psychischen Ebene nichts registriert oder gespeichert wird.

Jiddu Krishnamurti

Stille Wahrnehmung
zitat Wirklichkeit ist das, was geschieht, in dem alle Reaktionen und Ideen, aller Glaube und Meinungen, die man hat, eingeschlossen sind.

Jiddu Krishnamurti

Geschehen Glaube Idee Meinung Reaktion Wirklichkeit

Andre Schneider