Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 38 - Spiritualität Zitate und Weisheiten
zitat Hingabe ist erst vollkommen, wenn sie auch Handeln und Wissen geworden ist.

Sri Aurobindo

Handlung Hingabe Vollkommenheit Wissen
zitat Hoffe nichts und befürchte nichts, sondern vertraue den Absichten Gottes, und deinem Willen, sie zu erfüllen.

Sri Aurobindo

Erfüllung Furcht Gott Hoffnung Wille
zitat Ich behaupte, dass die Wahrheit ein pfadloses Land ist, und Sie können sich ihr auf keinem Pfad nähern, durch keine Religion, durch keine Sekte.

Jiddu Krishnamurti

Glaubensbekenntnisse Pfad Religion Sekte Wahrheit
zitat Ich bin wie eine Filmleinwand, klar und leer. Die Bilder bewegen sich darüber hinweg, verschwinden wieder und lassen die Leinwand so klar und sauber zurück wie vorher. Die Leinwand wird in keiner Weise von den Bildern beeinflusst, noch beeinflusst die Leinwand die Bilder.

Nisargadatta Maharaj

Bilder Klarheit Leere Unabhängig
zitat Ich fürchte, die Natur ist nicht nur gescheiter, als wir denken, die Natur ist gescheiter als wir denken können. Die Natur hat schließlich das menschliche Gehirn hervorgebracht, von dem wir uns schmeichelnd sagen, es sei eines der intelligentesten Werkzeuge im Kosmos.

Ken Wilber

Denken Gehirn Intelligenz Klugheit Kosmos Natur Werkzeug
zitat Ich glaube nichts von dem, was man mir erzählt, nicht einmal das, was die heiligen Schriften berichten. Ich glaube nur meiner eigenen Erfahrung.

Nisargadatta Maharaj

Bibel Erfahrung Glaube Heilig Literatur
zitat Ich habe drei Schätze, die ich hüte und hege. Der eine ist die Liebe, der zweite ist die Genügsamkeit, der dritte ist die Demut.

Laotse

Demut Genügsamkeit Wertschätzung
zitat Ich habe immer wieder betont, dass es keine Rolle spielt, aus welcher Quelle Sie das Wasser schöpfen, solange es rein ist und solange das Wasser den Durst der Menschen löscht.

Jiddu Krishnamurti

Durst Menschen Quelle Wasser
zitat Ich habe mich immer vor Organisationen, Gesellschaften,und Orden gefürchtet, da sie alle dazu neigen, ihre besondere Wortwahl, ihren Wortlaut als einzige Wahrheit zu betrachten.

Jiddu Krishnamurti

Betrachtung Furcht Wahrheit Worte

Andre Schneider