Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 34 - Spiritualität Zitate und Weisheiten
zitat Gehe ganz aus dir hinaus aus Liebe zu Gott, und Gott wird ganz aus sich hinausgehen aus Liebe zu dir. Was dann bleibt, ist die schlichte Einheit.

Meister Eckhart

Einheit Gott
zitat Geist ist nichts als die Identifizierung des Selbst mit dem Leibe. Damit wird ein falsches "ich" geschaffen, das aus sich heraus wieder falsche Erscheinungen schafft und sich unter ihnen umher bewegt; alles dieses ist Wahn. Das Selbst ist die einzige Wirklichkeit. Verschwindet diese irrtümliche Identifizierung, dann wird das Beharrende der wahren Wirklichkeit sichtbar. Das bedeutet nicht, dass die wahre Wirklichkeit nicht auch jetzt gegenwärtig wäre! Sie ist immer da und ewig dieselbe, und wird von jedermann erfahren, denn jeder weiß, dass er ist. Wer ist er?" oder subjektiv "Wer bin ich?"

Ramana Maharshi

Ego Erfahrung Erscheinungen Gegenwart Geist Identifikation Jetzt Körper Selbst Subjektiv Wahn Wirklichkeit
zitat Geist und Atem entspringen derselben Quelle. Denken ist das Wesen des Geistes, der "Ich"-Gedanke, das Ego, ist der erste Gedanke. Ego und Atem haben also denselben Ursprung. Daher ist der Atem still, sobald der Geist bewegungslos wird, und umgekehrt wird der Geist still, sobald der Atem beherrscht ist.

Ramana Maharshi

Atem Denken Ego Geist Quelle Ruhe Stille Ursprung Wesen
zitat Genug zu haben ist Glück, mehr als genug zu haben ist unheilvoll. Das gilt von allen Dingen, aber besonders vom Geld.

Laotse

Besitz Geld Genügsamkeit Reichtum Unglück Zufriedenheit
zitat Gewahrsein ist der Anfang von allem, es ist der Urzustand, ohne Anfang, ohne Ende, unverursacht, unabhängig, nicht teilbar, unveränderlich.

Nisargadatta Maharaj

Anfang Ende Gewahrsein Unabhängig Zustand
zitat Gewohnheit ist ein äußerst destruktiver Faktor, denn wenn ihr kreativ denken wollt, dann schiebt sich die Gewohnheit dazwischen.

Jiddu Krishnamurti

Denken Gewohnheit Kreativität
zitat Gewöhnliche Menschen blicken auf ihre Umgebung, während Schüler des Weges auf das Bewusstsein blicken. Der wahre Dharma aber ist, dass man beides vergisst.

Huang Po

Dharma Menschen Schüler Sehen Vergessen Weg Zen
zitat Gib alle Fragen auf, außer der einen: Wer bin ich?

Nisargadatta Maharaj

Erwachen Fragen Selbsterkenntnis

Andre Schneider