Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 32 - Spiritualität Zitate und Weisheiten
zitat Euren Geist anzuhalten bedeutet nicht, die Aktivitäten des Geistes einzustellen. Es bedeutet, dass euer Geist den ganzen Körper durchdringt.

Shunryu Suzuki

aufhalten Bedeutung Denken Geist Körper Zen
zitat Finde den Ursprung des Ichs. Dann werden alle Schwierigkeiten verschwinden und das reine Selbst alleine wird bleiben.

Ramana Maharshi

Ego Schwierigkeiten Selbst Ursprung
zitat Folge nicht den Ideen anderer, sondern lerne auf deine innere Stimme zu hören. Dein Körper und Geist werden klarer, und du wirst die Einheit aller Dinge realisieren.

Dogen Zenji

Dinge Einheit Geist Hören Idee Innern Körper Lernen
zitat Frei von Begierde, erkennst du klar das Geheimnis.
In Begierde verstrickt, siehst du nur die Erscheinungsformen.

Laotse

Begierden Erkennen Form Frei Gegenstände Geheimnis
zitat Frei von Zeit zu sein bedeutet, frei zu sein von dem psychologischen Bedürfnis nach Vergangenheit und Zukunft - nach Vergangenheit, weil sie dir eine Identität gibt, nach Zukunft, weil sie Erfüllung verspricht.

Eckhart Tolle

Erfüllung Frei Identifikation Psychologie Vergangenheit Versprechen Zeit Zukunft
zitat Freiheit geschieht wenn die arrogante dumme Vorstellung wegfällt, dass wir unser Leben selbstständig, durch unseren "freien Willen" gestalten.

Ramesh Balsekar

Frei Leben Selbstständig Vorstellung Wille
zitat Freiheit ist der Grundgedanke und das Grundgerüst allen Lebens, denn Freiheit ist die Urnatur Gottes. Alle Systeme, die die Freiheit auf irgendeine Weise reduzieren, einschränken, beeinträchtigen oder ausschalten, sind Systeme, die dem Leben selbst entgegenarbeiten. Freiheit ist nicht das Ziel der menschlichen Seele, sondern ihre Urnatur. Die Seele ist ihrer Natur nach frei. Mangel an Freiheit ist deshalb ein Verstoß gegen die Natur der Seele.

Neale Donald Walsch

Gedanken Gott Natur Seele System
zitat Freiheit ist kein fernes Ziel, Befreiung nicht das angestrebte Ergebnis. Freiheit muss am Anfang stehen, sonst kannst du nichts entdecken.

Jiddu Krishnamurti

Anfang Befreiung entdecken Ergebnis Frei Ziel
zitat Freiheit, Aggression und Ängste sind nicht charakteristisch für die Natur des Menschen, sondern für das menschliche separate Ich. Nicht die Instinkte ruinieren den Menschen, sondern sein psychischer Appetit, der seinerseits ein Produkt seines Eingegrenztseins ist, nicht seiner Biologie. Die Grenze zwischen dem Ich und dem Anderen verursacht Furcht, die Grenze zwischen dem Vergangenen und der Zukunft verursacht Ängste, die Grenze zwischen Subjekt und Objekt verursacht Begierden. Während die Biologie nicht zerstört werden kann, lassen Grenzen sich transzendieren.

Ken Wilber

Aggressiv Angst Begierden Ego Grenze Instinkte Menschen Natur Objekt Subjekt Vergangenheit Zukunft
zitat Freude ist etwas Unmittelbares, und wenn Sie über sie nachdenken, dann verkehren Sie sie in Vergnügen.

Jiddu Krishnamurti

Denken Freude Moment Vergnügen

Andre Schneider