Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Triebe Zitate

Sprüche und Zitate zum Stichwort Triebe

zitat Alles redet von Kultur, aber was ist das schon mehr als eine Verfeinerung unserer Triebe? Wie sehr wir uns auch bemühen, die Falten unserer Triebe auszubügeln, vom Buddhismus aus gesehen hat das mit Fortschritt oder Zivilisation nichts zu tun. Alles redet heutzutage von Fortschritt, doch ich frage mich: In welche Richtung schreiten wir eigentlich fort?

Kodo Sawaki

Fortschritt Gerede Kultur Richtung Triebe Zen Zivilisation
zitat Betrug: Die Triebkraft des Geschäfts, die Seele der Religion, der Köder der Liebeswerbung und die Grundlage politischer Macht.

Ambrose Bierce

Betrug Definition Macht Politik Religion Seele Triebe Zynismus
zitat Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem, zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.

(Die Weltbühne)

Kurt Tucholsky

Essen Fortpflanzung Menschen Sex Triebe Trinken Zuhören
zitat Der Trieb zum Guten ist dem Menschen eingepflanzt von Natur wie dem Wasser der Trieb, bergab zu fließen. Es gibt keinen Menschen ohne diesen natürlichen Trieb zum Guten, wie es kein Wasser gibt, das nicht abwärts flösse.

Mengzi

Güte Menschen Natur Triebe Wasser
zitat Die Buddhalehre ist kein Studienfach. Die Frage ist: "Was tue ich mit meinem Leib?" Der menschliche Leib ist höchst praktisch eingerichtet. Doch wozu benützen wir diesen Leib eigentlich? Meistens nur als Sklaven unserer Triebe. Buddhalehre bedeutet, den Leib in einer Weise zu gebrauchen, die ihn nicht zum Sklaven der Triebe macht. Das heißt, Ordnung in Leib und Seele zu bringen.

Kodo Sawaki

Dharma Geist Körper Lehre Ordnung Seele Sklave Triebe Zen
zitat Die Taten folgen der Gesinnung, die Gesinnung folgt den Trieben.

Lü Bu We

Gemüt Tat Triebe
zitat Verwechsle nicht die Liebe mit dem Rausch des Besitzes, der die schlimmsten Leiden mit sich bringt. Denn du leidest nicht unter der Liebe, wie die Leute meinen, sondern unter dem Besitztrieb, der das Gegenteil der Liebe ist.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

anhaften Besitz Leiden Schmerzen Triebe
zitat Wir dürfen nicht vergessen, dass sich die gegenwärtige Wissenschaft und Kultur nur auf der Grundlage unserer niedrigsten Triebe entwickelt haben.

Kodo Sawaki

Entwicklung Kultur Triebe Vergessen Wissenschaft Zen

Andre Schneider