Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Unbewusstsein Zitate
zitat Alle Gefühle, alle Leidenschaften der Welt sind ein Nichts gegenüber der ungeheuren, aber völlig unbewussten Anstrengung, welche die Menschheit in jedem Augenblick macht, um ihre Gemütsruhe zu bewahren.

Robert Musil

Anstrengung Augenblick Gefühl Kontrolle Leidenschaft Menschheit Ruhe Unbewusstsein
zitat Das ichhafte Selbstbewusstsein befindet sich auf halbem Wege zwischen dem Unbewussten der Natur und dem Überbewussten des GEISTES. Das Unbewusste von Materie und Körper weicht dem seiner selbst Bewussten des Verstandes und des Egos, das seinerseits dem Überbewussten der Seele und des GEISTES Platz macht.

Ken Wilber

Ego Körper Materie Natur Selbstbewusstsein Unbewusstsein Verstand
zitat Das Unbewusste ist kein dämonisches Ungeheuer, sondern ein moralisch, ästhetisch und intellektuell indifferentes Naturwesen, das nur dann wirklich gefährlich wird, wenn unsere bewusste Einstellung dazu hoffnungslos unrichtig ist. In dem Maße, wie wir verdrängen, steigt die Gefährlichkeit des Unbewussten.

Carl Gustav Jung

Einstellung Gefahr Moral Unbewusstsein
zitat Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das weiß, dass es sterben wird. Die Verdrängung dieses Wissens ist das einzige Drama des Menschen.

Friedrich Dürrenmatt

Drama Menschen sterben Unbewusstsein Wesen Wissen
zitat Der zurechnungsfähige Mensch kann immer auch anders, der unzurechnungsfähige nie!

Robert Musil

Gewahrsein Menschen Unbewusstsein
zitat Die Weisen machten durch ihre eigene Erleuchtung die Menschen erleuchtet. Heutzutage macht man durch die eigene Umnachtung die Menschen erleuchtet.

Mengzi

Erleuchtung Erwachen Menschen Unbewusstsein Weise
zitat Einem wirklich Gottlosen bin ich in meinem ganzen Leben noch nicht begegnet. Statt seiner bin ich nur dem Ruhelosen begegnet.

(Der Jüngling - Ein grüner Junge)

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Glaube Gott Religion Ruhe Stress Unbewusstsein
zitat Es gibt sehr viel mehr Menschen, die Angst vor dem Unbewussten haben, als man erwarten würde. Sie haben schon Angst vor dem eigenen Schatten. Kommt man gar zu Anima und Animus, so steigert sie sich zur Panik.

Carl Gustav Jung

Angst Menschen Schatten Unbewusstsein
zitat Für die unbewusste Psyche scheinen Raum und Zeit relativ zu sein, das heißt, das Wissen befindet sich in einem raumzeitlichen Kontinuum, in welchem Raum nicht mehr Raum und Zeit nicht mehr Zeit ist. Wenn daher das Unbewusste ein gewisses Potential zum Bewusstsein hin entwickelt oder erhält, dann entsteht die Möglichkeit, dass Parallelereignisse wahrgenommen beziehungsweise "gewusst" werden können.

Carl Gustav Jung

Ereignis Psychologie Raum Unbewusstsein Wissen Zeit
zitat Man geht von der unbewussten Hölle zur bewussten Hölle. Und sich der Hölle, des Samsara, der zerfleischenden Existenz, bewusst zu sein, macht das Heranwachsen und das Erwachsenenleben zu einem Alptraum von Elend und Entfremdung. Das Kind-Selbst ist relativ friedlich gestimmt, nicht weil es sich im [unbewussten] Himmel aufhält, sondern weil es nicht ausreichend bewusst ist, die es umgebenden Flammen der Hölle zu bemerken.

Ken Wilber

Alptraum Elend Erwachsen Existenz Fremd Himmel Hölle Kinder Selbst Traum Unbewusstsein

Andre Schneider