Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 15 - Rom Zitate und Weisheiten

Sprüche und Zitate zum Stichwort Rom


Weitere Autoren zum Thema Rom

Lucius Annaeus Seneca Marc Aurel
zitat Kein Übel ist so groß wie die Angst davor.

Lucius Annaeus Seneca

Angst Antike Übel
zitat Kein Verständiger straft, wie Plato sagt, weil gesündigt worden ist, sondern um die Sünde zu verhüten.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Gerechtigkeit Strafe Sünde
zitat Keiner genießt den wahren Geschmack des Lebens außer dem, der willens und bereit ist, es hinter sich zu lassen.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Genuss Leben sterben Tod Wille
zitat Keiner irrt nur für sich, sondern er ist auch Grund und Urheber vom Irren anderer.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Irrsinn Irrtum Ursache Ursprung
zitat Konzentriere dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit dir und der Welt in Harmonie.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Harmonie Konzentration Leben Welt Wichtig
zitat Kürze die lange Rede, damit sie nicht verdächtig wirke!

Lucius Annaeus Seneca

Antike Rede Verdächtig
zitat Lass dich das Zukünftige nicht anfechten! Du wirst, wenn es nötig ist, schon hinkommen, getragen von derselben Geisteskraft, die dich das Gegenwärtige beherrschen lässt.

Marc Aurel

Antike Einstellung Gegenwart Geist Herrschen Zukunft
zitat Lass die Einbildung schwinden, und es schwindet die Klage, dass man dir Böses getan.

Marc Aurel

Antike Ärger böse Einbildung Klagen
zitat Lasst uns nicht Lehrer wählen, welche Worte mit großer Schnelligkeit daher rollen und in Gemeinplätzen sich drehen und Marktschreier sind, sondern die, welche durch ihr Leben lehren.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Leben Lehrer Lernen Rede Worte
zitat Laßt uns sagen, was wir empfinden, und empfinden, was wir sagen. Laßt die Rede mit dem Leben übereinstimmen.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Einklang Emotionen Empfinden Gefühl Leben Rede

Andre Schneider