Sprüche und Zitate zum Stichwort Rom

Römische Sprüche

An unseren Gedanken leiden wir mehr als an den Tatsachen.


Weitere Autoren zum Thema Rom

Lucius Annaeus Seneca Marc Aurel
zitat Das Unglück hat in tausend Fällen Dir die Phantasie nur vorgespielt.

Marc Aurel

Antike Phantasie Unglück
zitat Das wahre Geschenk besteht nicht in dem, was gegeben oder getan wird, sondern in der Absicht des Gebenden oder Handelnden.

Lucius Annaeus Seneca

Absicht Antike Bedeutung Geben Geschenke Handlung
zitat Deine Einstellung musst du ändern, nicht deinen Aufenthaltsort.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Einstellung Veränderung
zitat Dem Neide wirst du entgehen, wenn du es verstehst, dich im Stillen zu freuen.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Freude Neid Stille Verstehen
zitat Dem Weisen ist Reichtum ein Diener, dem Toren spielt er den Herren.

Lucius Annaeus Seneca

Antike dienen Herrschaft Reichtum
zitat Dem Zufall unterworfen zu sein beginnt, wer einen Teil seiner selbst außerhalb sucht.

Lucius Annaeus Seneca

Abhängig Antike Selbst Suche Zufall
zitat Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt!

Marc Aurel

Antike Bescheidenheit Denken Wertschätzung
zitat Der alte Mann, der sein Leben in Müßiggang zubrachte. Ein solcher Mensch hat nicht gelebt, sondern sich nur im Leben aufgehalten und er ist nicht spät gestorben, sondern lange.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Männer sterben
zitat Der Geist ist der Herr über sein Schicksal: Er kann sowohl Ursache seines Glücks als auch seines Unglücks sein.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Einstellung Emotionen Geist Schicksal Sichtweise Unglück Ursache

Andre Schneider