Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Berge Zitate
zitat Das Auge sagte eines Tages: "Ich sehe hinter diesen Tälern im blauen Dunst einen Berg. Ist er nicht wunderschön?"
Das Ohr lauschte und sagte nach einer Weile: "Wo ist der Berg? Ich höre keinen!"
Darauf sagte die Hand: "Ich versuche vergeblich, ihn zu greifen. Ich finde keinen Berg!"
Die Nase sagte: "Ich rieche nichts. Da ist kein Berg!"
Da wandte sich das Auge in eine andere Richtung. Die anderen diskutierten weiter über diese merkwürdige Täuschung und kamen zu dem Schluss: "Mit dem Auge stimmt etwas nicht!"

Khalil Gibran

Auge Berge Greifen Hände Hören Kurzgeschichte Nase Ohren riechen Schön Schönheit Sehen Sinne Täuschung Wahrheit Wahrnehmung
zitat Das Wasser haftet nicht an den Bergen, die Rache nicht an einem grossen Herzen.

Konfuzius

Berge Gnade Herz Nachsicht Rache Vergebung Wasser
zitat Die Heiterkeit und der Lebensmut unserer Jugend beruht zum Teil darauf, dass wir, bergauf gehend, den Tod nicht sehn; weil er am Fuß der andern Seite des Berges liegt.

Arthur Schopenhauer

Berge Gehen Heiter Jugend Mut Tod
zitat Es liegt in der Natur des Menschen, dass er nicht über einen Berg stolpert, wohl aber über einen Ameisenhügel.

Lü Bu We

Berge Menschen Natur
zitat Hinter jedem neuen Hügel
Dehnt sich die Unendlichkeit.

(Beschränkt, Band 4, S. 265)

Wilhelm Busch

Berge Unendlich
zitat In den Tälern der Dummheit wächst für einen Philosophen immer noch mehr Gras als auf den kahlen Hügeln der Gescheitheit.

Ludwig Wittgenstein

Berge Dummheit Klugheit Philosophie Wachsen
zitat Unser ganzes Dasein ist flüchtig wie Wolken im Herbst; Geburt und Tod der Wesen erscheinen wie Bewegung im Tanz. Ein Leben gleicht dem Blitz am Himmel, es rauscht vorbei wie ein Sturzbach den Berg hinab.

Buddha

Berge Bewegung Geburt Himmel Tanzen Tod Vergänglichkeit Wesen Wolken
zitat Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Marie von Ebner-Eschenbach

Berge Glaube Kraft Selbstvertrauen Stärke
zitat Wenn Hindernisse auftreten, so ist dies nicht das Unendliche.
Wenn es sich zählen lässt, so handelt es sich nicht um Sterne.
Wenn es schwankt und sich bewegt, so ist das nicht ein Berg.
Wenn es zunimmt und abnimmt, so ist das nicht der Ozean.
Wenn es über Brücken geht, so ist das nicht ein Fluss.
Wenn es sich greifen lässt, so ist es nicht ein Regenbogen.
Hier habt ihr die Parabeln der 6 äußeren Sinneswahrnehmungen.

Milarepa

Berge Bewegung Brücke Fluss Hindernis Meer Regenbogen Sinne Sterne Unendlich Wahrnehmung
zitat Wir würden unsere positiven Seiten nie erkennen, wenn wir keine negativen besässen. Beides zusammen ist wie eine schöne Gebirgslandschaft. Ohne Berge keine Täler, ohne Täler keine Berge. Wer in seiner Verblendung die Täler verschwinden lassen möchte, muss auch die Berge einebnen.

Ken Wilber

Berge Emotionen Gefühl Negativ Positiv Schön Verblendung

Andre Schneider