zitat Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.

Khalil Gibran

Baum Erde Himmel Leere Natur Poesie Schreiben Verwandlung
zitat Betrachte jeden Baum und merke,
auf jedem Baum ist jedes Blatt
ein Blatt von einem Buch,
darin der Herr der Stärke
die Schöpfung aufgezeichnet hat.

Saadi

Baum Beobachtung Betrachtung Gott Natur Schöpfung
zitat Bezwinge den Wunsch nach der Zerstreuung,
zügle die Gedanken.
Verfällst Du der Versuchung Macht,
zerflattert deine Andacht.

Irre nicht umher, verharre in Ruhe.
An Steine stoßen könnte sich dein Fuß.
Erhebe nicht den Kopf, senke tiefer ihn.

Denn der erhob`ne sucht die Nichtigkeit.
Schlaf nicht, verharre im Gebet.
Denn schlafend überfallen dich der Torheit fünf Gifte.

Milarepa

Gebet Gedanken Gift Kopf Macht Ruhe Schlafen Versuchung Wunsch
zitat Das weiß ein jeder, wers auch sei,
gesund und stärkend ist das Ei.

Wilhelm Busch

Ei Gesundheit Wissen
zitat Dass bald das neue Jahr beginnt,
spür ich nicht im geringsten.
Ich merke nur: Die Zeit verrinnt,
genau so wie zu Pfingsten.

Joachim Ringelnatz

Jahr Zeit
zitat Der klugen Leute Ungeschick,
stimmt uns besonders heiter.
Man fühlt doch für den Augenblick,
sich auf einmal gescheiter.

Wilhelm Busch

Fehler Heiter Klugheit Misserfolg
zitat Der Regen hat aufgehört, die Wolken sind weggezogen,
und der Himmel ist wieder klar.
Wenn dein Herz rein ist,
dann sind alle Dinge deiner Welt rein.
Gib diese vergängliche Welt auf, gib dich selbst auf.
Dann werden der Mond und die Blumen
dir den Weg weisen.

Ryokan

Blume Herz Himmel Loslassen Mond Regen Vergänglichkeit Weg Wolken Zen
zitat Dichtung ist keine Meinung, die man äußert. Es ist ein Gesang, der sich aus einer blutenden Wunde oder einem lächelnden Mund erhebt.

Khalil Gibran

Lächeln Leiden Meinung Musik Poesie
zitat Die Biene sammelt ihren Nektar,
Doch ohne der Blüten Schönheit
Oder ihren Duft zu stören,
So wandere auch du als schweigender Weiser.

Ryokan

Bienen Blume Einklang Jahreszeiten Schönheit Schweigen Störung Wandern Weise Wu-Wei Zen
zitat Die Menschenkinder sind ja alle Brüder
Aus einem Stoff wie eines Leibes Glieder
Hat Krankheit nur einzig Glied erfasst
So bleibt anderen weder Ruh und Rast
Wenn anderer Schmerz dich nicht im Herzen brennt
Verdienst du nicht, dass man noch Mensch dich nennt.

Saadi

Brüderlichkeit Herz Krankheit Menschen Menschheit Schmerzen

Andre Schneider