Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Wind Zitate
zitat Bleibt man nur lange Zeit unerschütterlich, hält den Entschluss aufrecht und übt, so werden die ziehenden Wolken verschwinden und die Herbstwinde verwehen, was auch immer an schlechten Gedanken auftauchen mag.

Dogen Zenji

Entscheidung Gedanken Wind Wolken Zeit Zen
zitat Denn was heißt Sterben anderes, als nackt im Wind zu stehen und in der Sonne zu schmelzen! Und was heißt nicht mehr zu atmen anderes, als den Atem von seinen rastlosen Gezeiten zu befreien, damit er emporsteigt und sich entfaltet und ungehindert Gott suchen kann?

Khalil Gibran

Atem Befreiung Gott Sonne sterben Suche Wind
zitat Die Dünen verändern sich mit dem Wind, aber die Wüste bleibt dieselbe.

(Der Alchimist)

Paulo Coelho

Einheit Verändern Vergleich Wind Wüste
zitat Die meisten Menschen sind wie ein fallendes Blatt, das weht und dreht sich durch die Luft, und schwankt, und taumelt zu Boden. Andre aber, wenige, sind wie Sterne, die gehen eine feste Bahn, kein Wind erreicht sie, in sich selber haben sie ihr Gesetz und ihre Bahn.

(Siddhartha)

Hermann Hesse

Menschen Schwäche Selbstständig Sicherheit Stärke Sterne Unsicherheit Wind Ziel
zitat Die Tränen der Jugend sind wie Tautropfen auf den Blütenblättern der Rose, während die Tränen auf einem Greisengesicht gelben Herbstblättern gleichen, die der Wind zerstreut und davonträgt, wenn der Winter des Lebens naht.

Khalil Gibran

Blume Jugend Leben Poesie Tränen Traurig Wind
zitat Ein Grab ist doch immer die beste Befestigung wider die Stürme des Schicksals.

Georg Christoph Lichtenberg

Grab Schicksal Wind
zitat Er blickte angestrengt in die Ferne und sah so aus, als wäre es ihm an dieser Stelle ganz recht, wenn der Wind ihm das Haar dramatisch aus der Stirn blies, aber der Wind war nicht weit davon entfernt damit beschäftigt, mit ein paar Blättern herumzualbern.

(Das Restaurant am Ende des Universums)

Douglas Adams

Entfernung Horizont Wind
zitat Es brauchte noch Jahre, bis ich einzusehen lernte, dass man mit dem Wind, den man selber macht, die Segel nicht füllen kann.

Karl Heinrich Waggerl

Erkennen Jahr Lernen Selbst Wind
zitat Es gibt keinen zuverlässigeren Beweis von Geistesgröße, als wenn man sich durch nichts, was einem begegnen kann, in Aufruhr bringen lässt. In der oberen und mehr geordneten Region, in der Nähe der Gestirne, bilden sich weder Wolken, noch werden Stürme erregt oder Wirbelwinde; sie erfährt keinen Aufruhr, nur in den niedrigen Regionen blitzt es.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Aufregung Beweis Einklang Geisteszustand Gelassenheit Wind Wolken
zitat Es ist nicht das Schiff, das durch das Schmieden der Nägel und Sägen der Bretter entsteht. Vielmehr entsteht das Schmieden der Nägel und Sägen der Bretter aus dem Drang nach dem Meere und dem Wachsen des Schiffes.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Entstehen Entwicklung Meer Traum Wille Wind Wunsch

Andre Schneider