Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Grenze Zitate
zitat Allein die Frage wäre zu beantworten, ob es sinnvoll ist, an die äußerste Grenze des Alters zu gelangen..., denn es ist ein großer Unterschied, ob jemand sein Leben oder sein Sterben verlängert. Warum sollten wir unseren Geist nicht aus einem zerfallenden Körper hinausführen dürfen?

Lucius Annaeus Seneca

Antike Antworten Fragen Geist Grenze Körper Leben sterben Unterscheidung Unterschied
zitat Aufmerksamkeit ist ursprüngliche Intelligenz, ist reines Bewusstsein. Sie löst die Schranken auf, die das begriffliche Denken geschaffen hat, und damit zugleich kommt die Erkenntnis, dass nichts für sich und aus sich allein existiert.

Eckhart Tolle

Aufmerksamkeit Denken Existenz Grenze Intelligenz Ursprung
zitat Das ewige und zeitlose Jetzt ist ein Gewahrsein, das weder Vergangenheit noch Zukunft kennt. Das ewige Jetzt hat keine Zukunft, keine Grenze, kein Morgen - nichts, das vor ihm liegt, nichts, was nach ihm kommt.

(Wege zum Selbst)

Ken Wilber

Ewigkeit Gewahrsein Grenze Jetzt Morgen Vergangenheit Zukunft
zitat Das Unbegrenzte muß das Begrenzte einschließen. Wir müssen sagen, daß das Begrenzte im Rahmen eines schöpferischen Prozesses aus dem Unbegrenzten hervorgeht.

David Bohm

Form Geist Grenze Manifest Materie Prozess Unendlich
zitat Den Wolken wird vielleicht einstmals eine besondere Verehrung gezollt werden; als der einzigen sichtbaren Schranke, die den Menschen vom unendlichen Raum trennt, als der gnädige Vorhang vor der offenen vierten Wand unserer Erdenbühne.

Christian Morgenstern

Ehre Erde Grenze Menschen Raum Trennung Wolken
zitat Die Ergebnisse der Philosophie sind die Entdeckung irgendeines schlichten Unsinns und die Beulen, die sich der Verstand beim Anrennen an die Grenze der Sprache geholt hat. Sie, die Beulen, lassen uns den Wert jener Entdeckung erkennen.

Ludwig Wittgenstein

entdecken Ergebnis Erkennen Grenze Philosophie Sprache Unsinn Verstand Wert
zitat Die Grenze zwischen dem Ich und den anderen ist der Schrecken des Lebens. Die Grenze zwischen Sein und Nicht-Sein der Schrecken des Sterbens

Ken Wilber

Ego Grenze Leben Schrecken Sein sterben
zitat Die Menschen hören auf, uns zu interessieren, wenn wir einmal ihre Grenzen erkannt haben. Es gibt nur eine Sünde: Begrenztheit.

Ralph Waldo Emerson

Begrenzheit Erkennen Grenze Interesse Menschen Sünde
zitat Die natürlichen Bedürfnisse haben ihre Grenzen, die aus einem Wahn entsprungenen finden kein Ende. Denn für den Wahn gibt es kein Ziel.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Bedürfnisse Ende Grenze Wahn Ziel

Andre Schneider