Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 13 - Bewusstsein Zitate und Weisheiten
zitat Wenn du deine Emotionen nicht fühlen kannst, wenn du von ihnen abgeschnitten bist, wirst du sie schließlich auf der rein physischen Ebene als körperliches Problem oder Symptom erleben.

Eckhart Tolle

Emotionen Erleben Fühlen Krankheit Problem Symptome
zitat Wenn du inneren Frieden findest, kann weder die Anwesenheit noch die Abwesenheit, das Vorhandensein oder das Nichtvorhandensein irgendeiner Person, eines Ortes oder eines Dings, eines Zustands, Umstands oder einer Situation der Schöpfer deines Bewusstseinszustands oder die Ursache deiner Seinserfahrung sein. Das bedeutet nicht, dass du alle Dinge des Körpers ablehnst. Weit gefehlt. Du erfährst und erlebst wie nie zuvor, wie du dich ganz und gar in deinem Körper befindest und das sich damit verbindende Vergnügen.

Neale Donald Walsch

Begierden Erfahrung Frieden Gott Innern Körper Selbst Selbsterkenntnis Zustand
zitat Wenn du still einen Baum oder Menschen anschaust, wer schaut da? Etwas Tieferes als du in Person. Das Bewusstsein selbst betrachtet seine Schöpfung.

Eckhart Tolle

Baum Menschen Natur Schöpfung Sehen Sein Stille
zitat Wenn ein Schriftsteller sich jederzeit der Macht bewusst wäre, die in seine Hand gegeben ist, würde ein ungeheures Verantwortlichkeitsgefühl ihn eher lähmen als beflügeln. Auch das Bescheidenste, was er veröffentlicht, ist Same, den er streut und der in anderen Seelen aufgeht, je nach seiner Art.

Christian Morgenstern

Bescheidenheit Bücher Macht Samen Schriftsteller Seele Verantwortung
zitat Wenn ihr das Bewusstsein dieser Welt hinter euch lasst und wisst, dass ihr weder der Körper noch der Verstand seid, euch aber dennoch eures eigenen Daseins so bewusst seid wie nie zuvor, dann ist das göttliche Bewusstsein eurer wahres Selbst. Ihr seid Das, in dem alles im Universum seinen Ursprung hat.

Paramahansa Yogananda

Gott Körper Universum Ursprung Verstand
zitat Wenn Sie irgendetwas als Ganzes beobachten können, sich selbst oder Ihr Bewusstsein, dann existiert kein Motiv und deshalb auch keine Richtung.

Jiddu Krishnamurti

Beobachtung Existenz Ganzheit Motiv Richtung
zitat Wenn Sie sterben, wird Ihr Bewusstsein, das von der Menschheit geteilt wird, fortdauern. Und dieses Bewusstsein manifestiert sich in irgendeiner Person, und dann sagt sie: "Es ist mein", "Ich bin ein Individuum", "Atman", "Seele" und so weiter.

Jiddu Krishnamurti

Manifest Menschheit Seele Selbst sterben Wiedergeburt
zitat Wir dürfen nicht vergessen, dass Karma nichts Festgelegtes ist. Die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung ist überaus dynamisch. Je mehr wir üben, desto mehr werden wir uns der Zusammenhänge bewusst, desto mehr verändert sich unser Handeln und damit unser Karma. Allmählich erwächst unsere Zukunft aus einer veränderten Grundlage - der Basis des Gewahrseins.

Philip Kapleau

Beziehung Gewahrsein Karma Ursache Wirklichkeit Zen Zukunft
zitat Wir handeln, wir leben nach bestimmten Mustern, die bewusst oder zutiefst unbewusst vom Denken vorgeschrieben werden. Es ist außerordentlich wichtig, das Denken zu verstehen, denn das Denken hat die Menschen getrennt, national, geographisch, nach ihren Glaubensvorstellungen, nach ihren Dogmen.

Jiddu Krishnamurti

Denken Dogmen Glaube Handlung Leben Nationalität Unbewusstsein Verständnis Verstehen
zitat Wir sind nichts als Bewusstsein, sind nie etwas anderes gewesen. Vielleicht wäre es einfacher, die Wahrheit zu "verstehen", wenn man sich vorstellen könnte, dass es niemals und zu keinem Zeitpunkt ein "wir" gegeben hat. "Wir" sehen uns, bewusst oder unbewusst, als empfindungsfähige Wesen und daher als von der Manifestation getrennt: "Wir" sind das Subjekt und der Rest der Manifestation ist das Objekt.

Ramesh Balsekar

Empfinden Manifest Objekt Subjekt Verstehen Vorstellung Wahrheit

Andre Schneider