Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 8 - Indische Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Das Verlangen nach Sicherheit bringt Trägheit hervor, es macht das Geist-Herz unflexibel und dumpf, es verhindert, dass wir offen für die Wirklichkeit sind. Die Wahrheit offenbart sich nur in großer Unsicherheit.

Jiddu Krishnamurti

Geist Herz Offenbarung Sicher Sicherheit Verlangen Wahrheit Wirklichkeit
zitat Das Wort, das Symbol, das Bild, die Idee ist nicht die Wahrheit; aber wir beten das Bild an, wir verehren das Symbol, wir schreiben dem Wort eine große Bedeutung zu, und das alles ist sehr destruktiv; denn dann wird das Wort, das Symbol, das Bild wichtiger als alles.

Jiddu Krishnamurti

Bilder Idee Symbol Wahrheit Worte Zeichen
zitat Das Ziel des Yoga ist es, das Bewusstsein dem Göttlichen gegenüber zu öffnen und immer mehr im inneren Bewusstsein zu leben, während man aus ihm heraus auf das äußere Leben einwirkt.

Sri Aurobindo

Gott Innern Leben Yoga Ziel
zitat Das, was wir zu verlieren fürchten, wenn der Tod eintritt, ist die Struktur, die das Denken als "Ich" aufgebaut hat, die Form, der Name und die Gebundenheit an die Form und an diesen Namen.

Jiddu Krishnamurti

Denken Ego Form Furcht Tod Verlieren
zitat Dass ich bin, erfüllt mich mit immer neuem Staunen. Und dies bedeutet Leben.

Rabindranath Thakur

Erkennen Leben Sein Staunen
zitat Denken ist eine Angelegenheit, Verwirklichung etwas ganz anderes.

Ramana Maharshi

Denken Selbstverwirklichung Verwirklichung
zitat Denn wenn Aufmerksamkeit da ist, wenn ein Gewahrsein da ist, in dem keine Wahl, kein Urteil ist, nur Beobachtung, dann werden Sie sehen, dass Sie nie wieder verletzt sein werden, und die vergangenen Verletzungen sind weggewischt.

Jiddu Krishnamurti

Aufmerksamkeit Beobachtung Gewahrsein Urteil Vergangenheit Verletzbar
zitat Der beste aller Wege, das Selbst zu erkennen, ist das Fragen: „Wer bin ich?“ Anhaltendes Fragen nach dem Wesen des Gemüts verwandelt dieses in das, worauf sich das „ich“ bezieht, und das ist letztlich das Selbst... Das Gemüt ist nichts anderes als ein Bündel von Regungen; so kann es nur zur Ruhe kommen durch das Fragen: „Wer bin ich?“

Ramana Maharshi

Erkennen Fragen Gemüt Ruhe Selbst Selbsterkenntnis Weg Wesen
zitat Der beste Weg, für den Fortschritt der Menschheit etwas zu tun, ist schließlich der, selbst voranzuschreiten. Das mag individualistisch oder egoistisch klingen, ist es aber nicht, es ist nur gesunder Menschenverstand.

Sri Aurobindo

Egoismus Fortschritt Individualität Menschheit Weg
zitat Der Denker denkt, der Gedanke sei verschieden vom Denker, und so versucht der Denker immer, das Denken zu kontrollieren oder zu unterdrücken.

Jiddu Krishnamurti

Denken Gedanken Kontrolle Unterdrückung Verschiedenheit

Andre Schneider