Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 63 - Indische Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Wenn „dein Wille geschehe“ bedingungslos und ohne die geringsten Vorbehalte akzeptiert wird und man ohne das geringste Gefühl persönlicher Täterschaft das tut, wofür man programmiert worden ist, dann kann es kein Gefühl von Schuld und Sünde geben. Nur wenn man am Leben teilnehmen kann und alles, was geschieht, als Gottes Wille in dem Moment akzeptieren kann – egal ob Freud oder Leid, Glück oder Unglück, Erfolg oder Misserfolg -, dann bedeutet das Selbstverwirklichung. In diesem Sinne nimmt der Weise, ohne in seinem Verstand die Bürde von Schuld und Sünde herumzutragen, am Leben teil.

Ramesh Balsekar

akzeptieren Erfolg Gefühl Gott Leiden Misserfolg Schuld Selbstverwirklichung Sünde Wille
zitat Wer den Pfad der Erkenntnis geht, streift das ich von sich und nimmt seinen Stand im letzten Gewahrsein des Selbst.

Ramana Maharshi

Erkenntnis Gewahrsein Pfad Selbst
zitat Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.

Mahatma Gandhi

Wahrheit Weg
zitat Wer Glauben hat, besitzt alles; wem der Glaube fehlt, hat Mangel an allem.

Ramakrishna

Besitz Glaube Mangel
zitat Wer in seinem Innern gesammelt lebt, kann innerhalb aller Religionen (Dharma) Gott erreichen.

Ramakrishna

Dharma Erreichen Gott Innern Religion
zitat Wer ist der Meister? Er ist letzten Endes das Selbst. Das Selbst offenbart sich als äußerer Meister entsprechend dem Entwicklungsstadium des Suchers.

Ramana Maharshi

Entwicklung Meister Offenbarung Selbst Suche
zitat Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen.

Buddha

Bienen Blume Natur Quelle Reichtum Wohlstand
zitat Wer Unrecht, das ihm zugefügt wird, schweigend hinnimmt, macht sich mitschuldig.

Mahatma Gandhi

Schuld Schweigen Ungerechtigkeit
zitat Wer wissend ist, der zweifelt nicht.

Buddha

Wissen Zweifel

Andre Schneider