Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 9 - Tibetische Weisheiten Zitate und Weisheiten

Sprüche und Zitate zum Stichwort Tibetische Weisheiten

zitat Mut verlangt nicht, dass man großartig, spektakuläre Heldentaten vor aller Welt zur Schau stellt, sondern dass man den unsichtbaren Krieg in sich selbst führt. Dieser Mut ist täglich erforderlich: in den alltäglichen Handlungen, im Kampf gegen die eigenen Gewohnheiten, gegen die Lügen, gegen das Sich-Arrangieren, gegen die Kompromisse, die den Geist verdunkeln und seine Befreiung verhindern.

Drukpa Rinpoche

Alltag Befreiung Dunkelheit Geist Handlung Kampf Lüge Mut Selbst
zitat Nicht gegen den Stock errege ich mich, der mich schlägt und mir Schmerz bereitet, sondern gegen den, der ihn führt. Ihn wiederum führt der Hass: So gilt es, den Hass zu hassen.

Dalai Lama

Gewalt Hass Schmerzen Verachtung
zitat Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.

Dalai Lama

Annehmen Entspannen Gewahrsein Loslassen
zitat Nur unsere Suche nach Glück hindert uns am Sehen. Gleich einem strahlenden Regenbogen, versuchen wir es zu erhaschen. Doch wir fassen es nicht, wie ein Hund auf der Jagd nach dem eigenen Schwanz.

Gendün Rinpoche

Hund Regenbogen Sehen Suche Versuch
zitat Obwohl die Gier aus dem Wunsch hervorgeht, etwas zu erlangen, ist sie charakteristischerweise nicht befriedigt, wenn man das Gewünschte bekommt. Dadurch wird sie grenzen- und bodenlos.

Dalai Lama

Befriedigung Begierden Gier Wunsch
zitat Öffne deine Faust und lass los! Dann gibt es unendlich viel Raum, offen, einladend, wohltuend.

Gendün Rinpoche

Leichtigkeit Loslassen Raum Unendlich Wohl
zitat Ohne irgendetwas zu wollen, verweile ich in der höchsten Wirklichkeit, völlig entspannt und doch immer gesammelt. Im Bereich der Leerheit verweile ich in der Erleuchtung. Im Reich der Glückseligkeit verlasse ich mich auf die Erkenntnis. Im Bereich des "nicht-denkens" verweile ich in dem lichten, lauteren (Geist der Soheit). In der "Welt der zehntausend Dinge" weile ich in der Stille des Geistes. Da ich in der ursprünglichen Natur des Geistes ruhe, wird mir eine fülle von tiefen Erkenntnissen zu teil.

Milarepa

Denken Entspannen Erkenntnis Erleuchtung Geist Leere Natur Reich Ruhe Stille Ursprung Wirklichkeit Zufriedenheit
zitat Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln.

Dalai Lama

Entschlossenheit Entwicklung Innern Schwierigkeiten Stärke Zeit
zitat Teile Dein Wissen mit anderen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen.

Dalai Lama

Möglichkeit Unsterblichkeit Wissen
zitat Treibt Ihr nicht endlich den bösen Geist des Geltungstriebes In Euch aus, wird Euch Eure Ruhmsucht Selbsttäuschung und Streitereien einbringen;
Wird Euer Streben nach Selbstvervollkommnung nur die Fünf Gifte aktivieren und verstärken;
Wird Eure Gier nach Materiellem Besitz Euch von Allen trennen, die Ihr liebt;
Wird Euch Eure Selbstverherrlichung anderen entfremden und ihre Ablehnung provozieren.

Milarepa

Besitz böse Geist Gier Gift Ruhm Streben Streit Täuschung

Andre Schneider