Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 6 - Tibetische Weisheiten Zitate und Weisheiten

Sprüche und Zitate zum Stichwort Tibetische Weisheiten

zitat Geschmeidig mit dem Leben umzugehen ist ein grundlegendes Rezept, zur Ausgeglichenheit zu gelangen. Ausgeglichenheit, also wissen und darauf achten, wie man die Extreme vermeidet, ist die wichtigste Grundlage des täglichen Lebens.

Dalai Lama

Alltag Ausgeglichenheit Einklang Leben
zitat Gewinnt Ihr nicht
Innere Zufriedenheit,
Werdet Ihr nur nach
Äußerem Reichtum streben.

Gewinnt Ihr nicht
Inneres Glück,
Wird Euch das äußere
In Leid verstricken.

Milarepa

Innern Leiden Reichtum Zufriedenheit
zitat Glück findet sich nicht mit dem Willen oder durch große Anstrengung. Es ist immer schon da, vollkommen und vollendet, im Entspannen und Loslassen.

Gendün Rinpoche

Entschleunigung Entspannen Loslassen Vollendung Wille
zitat Herrscht der Hass vor, dann kettet er uns an die Höllen.
Großer Neid öffnet den Abgrund der Unzufriedenheit.
Starke Unwissenheit führt in das Reich der Tiere.
Wenn die Leidenschaft wächst, dann hält sie uns im Menschenbereich zurück.
Wenn die Eifersucht sich behauptet, verbindet sie uns mit der Welt der Titanen.
Tiefer Stolz bindet uns an den Bereich der Götter.

Dies sind die sechs Bande, die uns an das Samsara ketten.

Milarepa

Eifersucht Gott Hass Hölle Leidenschaft Menschen Neid Reich Samsara Stolz Tiere Unwissenheit Unzufriedenheit
zitat Hoffnungslosigkeit ist ein echter Grund für Mißerfolg.

Dalai Lama

Hoffnung Misserfolg Verzweiflung Zweifel
zitat Ich ärgere mich nicht über die Galle oder die anderen Körpersäfte, obwohl sie mir Leiden bereiten. Warum also sich über Lebewesen ärgern,die selbst Opfer von Bedingungen sind?

Dalai Lama

Ärger Bedingungen Körper Leiden Opfer Ursprung Wesen
zitat Ich würde sagen, es gibt so viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen mentalen Veranlagungen. Wir leben zusammen, ob wir es mögen oder nicht. Unter diesen Umständen gibt es nur eine Möglichkeit: lebt glücklich, respektiert Euch gegenseitig, versteht gegenseitig Eure Unterschiede. Ich denke, es gibt Gemeinsamkeiten zwischen unterschiedlichen Kulturerbschaften, zwischen unterschiedlichen Völkern, zwischen den verschiedenen Gruppen von Leuten. Ich denke, das ist die Basis.

Dalai Lama

Kultur Menschen Miteinander Mitgefühl Respekt Verschiedenheit Volk
zitat Ihr schreitet um so schneller voran je langsamer und gründlicher ihr euch entwickelt.
Je größer eure Entsagung, desto größer ihr Segen.
Widmet euch dem tiefen Pfad und der schnelle Pfad öffnet sich euch wie von selbst.
Die Wahrnehmung der Leerheit erzeugt Erbarmen.
Erbarmen kennt keine Unterscheidung zwischen >Selbst< und >anderen<.
Fallen >Selbst< und >andere< weg, ist der Segen der Wesen garantiert.
Ist der Segen der Wesen garantiert, werdet ihr mich treffen.
Trefft ihr mich, werdet ihr erleuchtet.

Milarepa

Entwicklung Erleuchtung Erwachen Leere Miteinander Pfad Segen Selbst Wahrnehmung
zitat Im Geisteszustand der Verblendung befinden wir uns immer dann, wenn wir nicht in der Lage sind, die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind.

Gendün Rinpoche

Dinge Geisteszustand Sehen Verblendung Wirklichkeit
zitat In Auseinandersetzungen mit deinen Lieben sprich nur über die aktuelle Situation.

Dalai Lama

Gegenwart Gespräch Situation Streit

Andre Schneider