Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 2 - Übung Zitate und Weisheiten
zitat Es gibt keine fromme Übung oder Handlung, die zu innerer Erfahrung führt.

Huang Po

Erfahrung Handlung Innern Übung Zen
zitat Es gibt zu denken, dass viele den Körper üben, wenige dagegen den Geist.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Denken Geist Körper Sport Übung
zitat Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage.

Demokrit

Antike Begabung Fleißig Menschen Übung
zitat Im Zen heißt es, dass durch die Fähigkeit, inmitten der Welt Achtsamkeit zu üben, weit mehr Kraft entsteht, als durch das einsame Sitzen und Vermeiden von Aktivität. Die tägliche Arbeit also ist der Meditationsraum, die zu erledigende Arbeit die Übung.

Philip Kapleau

Arbeit Fähigkeit Kraft Meditation Übung Zen
zitat In Stille zu essen, auch nur für ein paar Minuten, ist eine sehr wichtige Übung. Es hält uns von den Ablenkungen fern, die einen wirklichen Kontakt mit dem Essen verhindern können.

Thich Nhat Hanh

Essen Meditation Stille Übung Zen
zitat Man lernt das Matrosenleben nicht durch Übungen in einer Pfütze.

Franz Kafka

Erfahrung Lernen Übung
zitat So wie das Eisen ausser Gebrauch rostet und das still stehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.

Leonardo da Vinci

Denken Geist Training Übung Wasser
zitat Wahrheit wird nur im Leben und nicht in vorgeformtem Wissen gefunden." Wie üben wir das? "Beobachte zu jeder Zeit die Wirklichkeit in dir selbst und in der Welt." Das ist die buddhistische Antwort.

Thich Nhat Hanh

Antworten Leben Selbst Übung Wahrheit Wirklichkeit Wissen Zen
zitat Wenn andere Gedanken auftauchen, sollte man ihnen nicht nachgehen, sondern fragen: "Wem kommen diese Gedanken?". Wie viele Gedanken auch auftauchen mögen, man sollte unbeirrt fragen: "Wem ist dieser Gedanke gekommen?". Die Antwort wird sein: "Mir". Wenn sich dann die Frage anschließt: "Wer bin ich?", wird der Geist zurück zu seiner Quelle gelenkt, und die Gedanken versiegen. Mit zunehmender Übung entwickelt der Geist die Fähigkeit, in seiner Quelle zu verharren.

Ramana Maharshi

Ego Fähigkeit Fragen Gedanken Geist Meditation Quelle Übung
zitat Wenn du Gehmeditation übst und erkennst, dass du auf dem schönen Planeten Erde schreitest, wirst du dich selbst und deine Schritte in einem ganz anderen Licht sehen und von den engen Sichtweisen und Begrenzungen befreit werden.

Thich Nhat Hanh

Befreiung Erde Frei Meditation Selbst Sichtweise Übung Zen

Andre Schneider