Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Weisheiten und Zitate - Verzweiflung Zitate
zitat Die Verzweiflung schickt Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie, um neues Leben in uns zu erwecken.

(Das Glasperlenspiel)

Hermann Hesse

Erkenntnis Gott Leben Töten Verzweiflung
zitat Die Verzweiflung schickt uns Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie uns, um neues Leben in uns zu erwecken.

(Das Glasperlenspiel)

Hermann Hesse

Erwachen Gott Leben Prüfung Töten Verzweiflung
zitat Ein glücklicher Mensch folgt niemandem. Nur die Unglücklichen, Verwirrten, folgen eifrig anderen, in der Hoffnung, bei ihnen Zuflucht zu finden. Und sie werden Zuflucht finden, aber diese Zuflucht ist ihre Finsternis, ihr Untergang.

Jiddu Krishnamurti

Finsternis Folgen Glücklich Menschen Unglück Unglücklich Verwirrung Verzweiflung Zuflucht
zitat Gewaltlosigkeit ist die Antwort des Negers auf seine Not. Sie wird vielleicht auch die Antwort auf die verzweifelte Not der Menschheit sein.

Martin Luther King

Antworten Gewaltlosigkeit Menschheit Not Rassismus Verzweiflung
zitat Gleiche nicht jenem,
der am Kamin sitzt und wartet,
bis das Feuer ausgeht,
und dann umsonst in die erkaltete Asche bläst.

Gib die Hoffnung nicht auf,
und verzweifle nicht wegen vergangener Dinge!
Unwiederbringliches zu beweinen,
gehört zu den ärgsten Schwächen des Menschen.

Khalil Gibran

Annehmen Aufgabe Feuer Hoffnung Loslassen Schwäche Vergangenheit Verzweiflung
zitat Hoffnungslosigkeit ist ein echter Grund für Mißerfolg.

Dalai Lama

Hoffnung Misserfolg Verzweiflung Zweifel
zitat Loslassen bedeutet, den Geist aus dem Gefängnis des Greifens zu befreien, weil Sie erkannt haben, dass alle Angst und Verzweiflung aus der Begierde des greifenden Geistes entstehen.

Sogyal Rinpoche

Angst Befreiung Entstehen Erkenntnis Gefängnis Geist Greifen Loslassen Verzweiflung
zitat So hoch er sich heute spreizt, so weit seine Einschüchterung sich ausbreitet, soviel von ihm angerichtetes Elend, Entehrung, Verderbnis, Blut, Tränen, Verzweiflung und Selbstmord er sich von seinem Bergsitz betrachten und sich groß, sich »geschichtlich« vorkommen darf, – der Stab ist ihm gebrochen, nichts wird bleiben von seinen Worten und Werken, weil sie falsch und nichtig waren, und sein Nachruhm wird Schande sein.

(über Adolf Hitler, 1938 in: „An die gesittete Welt“)

Thomas Mann

Elend Mord Ruhm Schande Tränen Verzweiflung
zitat Zu den Dingen, welche einen Denker in Verzweiflung bringen können, gehört die Erkenntnis, dass das Unlogische für den Menschen nötig ist, und dass aus dem Unlogischen vieles Gutes entsteht.

Friedrich Nietzsche

Denken Dinge Erkenntnis Menschen Verzweiflung
zitat Zu stark geschminkt und zu wenig bekleidet ist bei den Frauen immer ein Zeichen der Verzweiflung.

Oscar Wilde

Kleidung Verzweiflung Zeichen

Andre Schneider