Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 2 - Volk Zitate und Weisheiten
zitat Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.

Bertrand Russell

Masse Politik Propaganda Unsinn Volk
zitat Ich würde sagen, es gibt so viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen mentalen Veranlagungen. Wir leben zusammen, ob wir es mögen oder nicht. Unter diesen Umständen gibt es nur eine Möglichkeit: lebt glücklich, respektiert Euch gegenseitig, versteht gegenseitig Eure Unterschiede. Ich denke, es gibt Gemeinsamkeiten zwischen unterschiedlichen Kulturerbschaften, zwischen unterschiedlichen Völkern, zwischen den verschiedenen Gruppen von Leuten. Ich denke, das ist die Basis.

Dalai Lama

Kultur Menschen Miteinander Mitgefühl Respekt Verschiedenheit Volk
zitat Je mehr scharfe Waffen im Volk, umso wirrer der Staat.

Laotse

Verwirrung Volk Waffen
zitat Je mehr Verbote, umso ärmer das Volk.

Laotse

Verbot Volk
zitat Kein Weg zu Gott ist direkter als ein anderer. Keine Religion ist die „einzig wahre Religion“, kein Volk ist das "auserwählte Volk", und kein Prophet ist der "größte Prophet".

Neale Donald Walsch

Gott Religion Volk Weg
zitat Pflanze die Liebe zum Segelschiff ins Herz deines Volkes, und es wird dir alle Inbrunst aus seiner Erde saugen, um sie in Segel zu verwandeln.

(Die Stadt in der Wüste)

Antoine de Saint-Exupéry

Erde Herz Pflanzen Verwandlung Volk
zitat Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, ganz wenige nur sich selbst.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Herrschaft Menschen Selbst Selbsterkenntnis Volk
zitat Was aber nicht einmal ein Volk über sich selbst beschließen darf, das darf noch weniger ein Monarch über das Volk beschließen; denn sein gesetzgebendes Ansehen beruht darauf, dass er den gesamten Volkswillen in dem seinigen vereinigt.

(Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?)

Immanuel Kant

Führer Gesellschaft Gesetz Herrschaft Volk Wille
zitat Was die Erfahrung aber und die Geschichte lehren, ist dieses, dass Völker und Regierungen niemals etwas aus der Geschichte gelernt und nach Lehren, die aus derselben zu ziehen gewesen wären, gehandelt haben.

(Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte)

Friedrich Hegel

Erfahrung Geschichte Handlung Lehre Lernen Regierung Vergangenheit Volk
zitat Wenn der Meister regiert, ist sich das Volk
kaum bewusst, dass es ihn gibt.
Der Zweitbeste ist ein Führer, den man liebt.
Der Nächste einer, vor dem man Angst hat.
Der Schlechteste ist einer, den man verachtet.

Laotse

Angst Führen Führer Furcht Herrschen Meister Schlecht Verachtung Volk

Andre Schneider