zitat Alle Dinge haben im Rücken das Weibliche und vor sich das Männliche. Wenn Männliches und Weibliches sich verbinden, erlangen alle Dinge Einklang.

Laotse

Dao Dinge Dualität Einheit Einklang Geschlechter
zitat Alles ist ausgewogen. Niemand leidet, niemand stirbt, es sei denn, er wollte es. Niemand tut, was er nicht tun will. Jenseits von dem, was glücklich und unglücklich macht, gibt es kein Gut und kein Böse.

(Illusionen)

Richard Bach

Dualität Glücklich Leiden sterben Unglücklich Wille
zitat An sich ist nichts weder gut noch böse, das Denken macht es erst dazu.

William Shakespeare

böse Denken Dualität Gut Meinung
zitat Beobachter und Beobachtetes sind vielmehr miteinander verschmelzende und sich gegenseitig durchdringende Aspekte einer einzigen ganzen Realität, die unteilbar und unzerlegbar ist.

David Bohm

Beobachtung Dualität Einheit Miteinander Objekt Realität Subjekt
zitat Brahman ist Shakti; Shakti ist Brahman. Sie sind nicht zwei. Es sind nur zwei Aspekte, männlich und weiblich, derselben Wirklichkeit: Absolutes Sein, absolute Erkenntnis, absolute Glückseligkeit.

Ramakrishna

Brahman Dualität Erkenntnis Sein Selbst Wirklichkeit
zitat Das Selbst ist reines Bewusstsein. Niemand kann sich vom Selbst entfernen. Die Frage ist nur in der Dualität möglich. Aber im reinen Bewusstsein gibt es keine Dualität.

Ramana Maharshi

Dualität Entfernung Selbst
zitat Das yin-yang-Prinzip ist daher nicht ein gewöhnlicher Dualismus, sondern eine explizite Zweiheit, die eine implizite Einheit zum Ausdruck bringt.

Alan Watts

Dualität einfach Einheit Prinzip Yin-Yang
zitat Den Buddha-Weg erfahren bedeutet, sich selbst erfahren. Sich selbst erfahren heißt, sich selbst vergessen. Sich selbst vergessen heißt, sich selbst wahrnehmen - in allen Dingen. Dies erkennen bedeutet, dass das Unterscheiden aufhört: von Leib und Geist, von mir selbst und von den andern. So verschwinden die Spuren der Erleuchtung, und zugleich ist sie da, jederzeit und überall, ohne dass wir daran denken.

Dogen Zenji

Bedeutung Buddha Dharma Dinge Dualität Erkennen Erleuchtung Selbst Selbsterkenntnis Unterscheidung Vergessen Wahrnehmung Weg Zen
zitat Denn Sein und Nichtsein erzeugen einander. Schwer und Leicht vollenden einander. Lang und Kurz gestalten einander. Stimme und Ton vermählen einander. Vorher und Nachher folgen einander.

Laotse

Dualität Gegensatz Gleichheit Schwer Verschiedenheit Vollkommenheit

Andre Schneider