Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 70 - Fernöstliche Weisheiten Zitate und Weisheiten

Sprüche und Zitate zum Stichwort Fernöstliche Weisheiten

zitat Wenn davon die Rede ist, die kosmische Landschaft mit einem Blick zu überschauen, dann ist das keine Frage der Brennweite. Es geht um die Schärfe der Einstellung. Du musst deine illusionären Begriff allesamt negieren. Was auch immer du dir in den Kopf gesetzt hast: Dies ist falsch, und das ist auch falsch. Alles was du denkst und glaubst ist falsch - wenn du auf diese Weise alles negierst, bleibt am Ende nichts mehr übrig. Das bedeutet, dass du deine gefärbten Brillengläser abnimmst. Und dann siehst du die Dinge plötzlich so, wie sie wirklich sind.

Kodo Sawaki

Dualität Einstellung Erkenntnis Erwachen Illusion Kosmos Zen
zitat Wenn dein Geist sich bewegt, so folge ihm nicht; und er wird sich von der Bewegung loslösen. Und wenn dein Geist auf irgend etwas ruht, so folge ihm nicht; und er wird sich von dem lösen, worauf er ruht.

Huang Po

Bewegung Folgen Geist Ruhe Stille Zen
zitat Wenn dein Herz rein ist, dann sind alle Dinge deiner Welt rein.

Ryokan

Dinge Einklang Herz Innern Welt Zen
zitat Wenn deine Einsicht meiner Lehre widerspricht, so sollst du deiner Einsicht folgen.

Buddha

Einsicht Folgen Lehre Widersprüchlich
zitat Wenn der Geist von allem Unrat gesäubert ist, der sich seit urdenklichen Zeiten angesammelt hat, steht er ganz nackt da. Er ist nun leer, frei und echt und gewinnt seine naturgegebene Autorität. Darin liegt eine grosse Freude – nicht jene Freude, die durch ihr Gegenteil, den Kummer, jederzeit wieder aufgehoben werden kann, sondern eine absolute Freude, von der nichts fortgenommen und der nichts hinzugefügt werden kann.

Daisetz Teitaro Suzuki

Autorität Frei Freude Geist Kummer Leere Vergangenheit Zeit Zen
zitat Wenn der Horizont nicht derselbe ist, sind es die Gedanken auch nicht.

Zhuangzi

Gedanken Horizont
zitat Wenn der Meister regiert, ist sich das Volk
kaum bewusst, dass es ihn gibt.
Der Zweitbeste ist ein Führer, den man liebt.
Der Nächste einer, vor dem man Angst hat.
Der Schlechteste ist einer, den man verachtet.

Laotse

Angst Führen Führer Furcht Herrschen Meister Schlecht Verachtung Volk
zitat Wenn der Staat ins Chaos stürzt, entsteht die Vaterlandsliebe.

Laotse

Chaos Entstehen Nationalität Patriotismus Staat
zitat Wenn der Verbote zu viel sind, so werden sie nicht mehr beachtet.

Lü Bu We

Beachten Gesetz Verbot Verbrechen
zitat Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.

Thich Nhat Hanh

Offenbarung Schmerzen Schön Schönheit Wandel Zen

Andre Schneider