Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 12 - Fernöstliche Weisheiten Zitate und Weisheiten

Sprüche und Zitate zum Stichwort Fernöstliche Weisheiten

zitat Das Mitleid ist der Anfang der Menschlichkeit, das Gefühl der Scham ist der Anfang der Rechtschaffenheit, die Höflichkeit ist der Anfang des Anstands, das Gefühl für Recht und Unrecht ist der Anfang der Weisheit.

Mengzi

Anfang Gefühl Höflichkeit Menschlichkeit Mitleid Recht Unrecht
zitat Das Selbst wahrlich zu verstehen, bedeutet, sich selbst zu vergessen; sich selbst zu vergessen bedeutet: Erleuchtung.

Dogen Zenji

Bedeutung Erleuchtung Erwachen Selbst Vergessen Verständnis Verstehen Zen
zitat Das Tao des Himmels bevorzugt nicht, ewig gibt es dem, der sich als gut erweist.

Laotse

Dao Ewigkeit Gleichberechtigung Himmel
zitat Das Tao ergreift nicht Partei; es bringt sowohl das Gute als auch das Böse hervor.
Die Meister ergreifen nicht Partei; ihnen sind sowohl Heilige als auch Sünder willkommen.

Laotse

böse Dao Gleichberechtigung Gut Heilig Meister Partei Sünde
zitat Das Tao kann man nicht wahrnehmen.
Kleiner als ein Elektron, enthält es unzählbare Galaxien.

Laotse

Dao Kosmos Universum Wahrnehmung
zitat Das Tao nährt, indem es nichts erzwingt.
Der Meister führt, indem er über niemanden herrscht.

Laotse

Dao Meister Raum
zitat Das Übel derer, die Fehler machen ist, dass sie etwas nicht wissen und doch denken, sie wissen es.

Lü Bu We

Denken Fehler Übel Wissen
zitat Das Unglück der Dummen ist, dass sie das, was nicht dumm ist, für dumm halten.

Lü Bu We

Dumm Dummheit Unglück Wissen
zitat Das Unglück derer, die nichts begreifen, ist, dass sie sich selbst für klug halten, so dass sie wahre Weisheit sicher nicht begreifen.

Lü Bu We

Klugheit Unglück Verstand Verständnis
zitat Das Universum ist vollkommen. Es kann nicht verbessert werden. Wer es verändern will, verdirbt es. Wer es besitzen will, verliert es.

Laotse

Sichtweise Universum Verändern Veränderung Vollkommenheit

Andre Schneider