Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 2 - Leben Zitate und Weisheiten
zitat Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.

Oscar Wilde

Erwachsen Geld Jugend Kinder Leben Sichtweise Wichtig
zitat Am Ende Eures Lebens werdet ihr wissen, dass nichts von dem, was ihr getan habt , eine Rolle spielen wird, sondern nur, wer ihr bei eurem Tun gewesen seid.

Neale Donald Walsch

Handlung Hingabe Leben Selbsterkenntnis sterben
zitat Am weitesten in der Rücksichtslosigkeit bringen es Menschen, die vom Leben nichts verlangen als ihr Behagen.

Marie von Ebner-Eschenbach

Ego Leben Selbstsucht Verlangen
zitat An sich ist Müßiggang durchaus nicht eine Wurzel allen Übels, sondern im Gegenteil ein geradezu göttliches Leben, solange man sich nicht langweilt.

Sören Kierkegaard

Gegensatz Langweilig Leben Lebensweise Übel Wurzel
zitat Anfang alles wertvollen geistigen Lebens ist der unerschrockene Glaube an die Wahrheit und das offene Bekenntnis zu ihr.

Albert Schweitzer

Anfang Bekenntnis Glaube Leben Wahrheit
zitat Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müsstest.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Arbeit Leben sterben
zitat Augenblick für Augenblick kommt jeder aus dem Nichts hervor. Das ist die wahre Lebensfreude.

Shunryu Suzuki

Augenblick Freude Leben Zen
zitat Aus der Kriegsschule des Lebens - Was mich nicht umbringt, macht mich härter.

Friedrich Nietzsche

Kampf Krieg Leben Schule Töten
zitat Beginnen wir damit, dass wir ein Verständnis für die wahren Quellen des Glücks entwickeln, damit diese hinfort als Fundament für die Prioritäten des Lebens dienen können.

Dalai Lama

dienen Entwicklung Leben Quelle Verständnis
zitat Bei der Kunst des Lebens ist der Mensch sowohl der Künstler als auch der Gegenstand seiner Kunst. Er ist der Bildhauer und der Stein, der Arzt und der Patient.

Erich Fromm

Kunst Leben Menschen Objekt Selbstverwirklichung Subjekt

Andre Schneider