zitat Ach, wenn die Reichen so reich wären, als der Arme sich den Reichtum träumt!

Ralph Waldo Emerson

Armut Reich Reichtum Traum Vorstellung
zitat Alle Handlungen folgen konzeptuellen Strukturen und werden von ihnen gesteuert. Sie gehen ganz selbstverständlich davon aus, dass Sie erschaffen wurden. Das basiert auf einem fremden Konzept, welches über ihr Glück oder Unglück und Ihre Auffassung von Geburt und Tod bestimmt. All das ist das Spiel manifest werdender Vorstellungen, bei denen Sie sich für den Handelnden halten.

Nisargadatta Maharaj

Geburt Handlung Konzept Manifest Spiel Tod Unglück Vorstellung
zitat Alles, was irgend zur Welt gehört und gehören kann, ist unausweichbar mit diesem Bedingtsein durch das Subjekt behaftet und ist nur für das Subjekt da. Die Welt ist Vorstellung.

Arthur Schopenhauer

Bedingungen Subjekt Vorstellung Welt
zitat Bevor ich die Liebe kannte, besang ich sie in meinen Liedern; nachdem ich sie kennengelernt hatte, lösten sich die Melodien in Luft auf und die Worte verstummten.

Khalil Gibran

Luft Musik Singen Stumm Vorstellung Worte
zitat Das Ego in Gestalt der Ich-Vorstellung ist die Wurzel des Baumes aller Wahnvorstellungen: wird sie vernichtet, ist aller Wahn gefällt.

Ramana Maharshi

Ego Vorstellung Wahn Wahnvorstellungen Wurzel
zitat Das Leben verläuft nicht so, wie du es dir vorstellst. Doch wenn du aufhörst, dir falsche Vorstellung zu machen und stattdessen den Blick auf dich selbst wendest, wirst du erkennen, dass es nirgendwo um dich herum irgendwelche Hindernisse gibt.

Kodo Sawaki

Erkennen Hindernis Selbst Vorstellung Zen
zitat Das Merkwürdigste an der Zukunft ist wohl die Vorstellung, daß man unsere Zeit später die gute alte Zeit nennen wird.

John Steinbeck

Gegensatz Vergangenheit Vorstellung Zeit Zukunft
zitat Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selber, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.

(Der Alchimist)

Paulo Coelho

Menschen Sichtweise Vorstellung
zitat Der beste Weg zur Wahrheit ist, die Dinge so zu betrachten, wie sie sind, und nicht so, wie wir schließen, dass sie zu sein hätten, wie wir sie uns vorstellen oder wie wir von anderen gelehrt wurden, sie uns vorzustellen.

John Locke

Betrachtung Erwartung Vorstellung Vorurteil Wahrheit Weg

Andre Schneider