Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 86 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Es gibt viele verschiedene Arten Leid verursachender oder negativer Emotionen, zum Beispiel Hochmut, Arroganz, Eifersucht, Begierde, Lust, Starrsinn und so weiter. Zorn und Hass sind jedoch die schlimmsten Übel von allen, weil sie die größten Hindernisse für die Entwicklung von Mitgefühl und Altruismus bilden und die Tugenden und die Ausgeglichenheit einer Person zerstören.

Dalai Lama

Ausgeglichenheit Emotionen Hass Hindernis Leiden Tugend Übel Zorn
zitat Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Mahatma Gandhi

Entschleunigung Geschwindigkeit Leben
zitat Es gibt zu denken, dass viele den Körper üben, wenige dagegen den Geist.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Denken Geist Körper Sport Übung
zitat Es gibt zweierlei Geburt der Menschen: eine in der Welt und eine aus der Welt, das heißt geistig in Gott.

Meister Eckhart

Geburt Geist Gott Menschen Welt
zitat Es hat noch keinen großen Geist ohne Beimischung von Wahnsinn gegeben.

Lucius Annaeus Seneca

Antike Geist Wahnsinn
zitat Es ist außerordentlich schwierig und anstrengend, sich der inneren und äußeren Ablenkungen voll bewusst zu werden; doch nur durch das Verstehen ihrer Natur und ihrer Wirkungsweise und nicht, indem man sie ablehnt, findet man jene umfassende Konzentration.

Jiddu Krishnamurti

Anstrengung Konzentration Natur Verständnis Verstehen
zitat Es ist äußerst schwierig, andere zu lehren. Ein Mensch kann nur dann lehren, wenn Gott sich ihm enthüllt und ihm den Befehl gibt.

Ramakrishna

Befehl Gott Lehre Meister Menschen Schwierigkeiten
zitat Es ist äusserste Wachsamkeit und Aufmerksamkeit, die es uns ermöglicht, unser Verhalten zu ändern.

Kalu Rinpoche

Aufmerksamkeit Verändern Verhalten
zitat Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.

Konfuzius

Dunkelheit Finsternis Licht
zitat Es ist Betrug, auf reichliche Belohnung zu hoffen bei geringen Verdiensten. Es ist Hinterlist, nach Ruhm und Reichtum zu streben ohne Verdienste. Den Weg des Betruges und der Hinterlist geht ein anständiger Mensch nicht.

Lü Bu We

Belohnung Betrug Ruhm Streben Verdienen

Andre Schneider