Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/sasserlone.de/httpdocs/include/database.inc.php on line 18
Seite 82 - Weisheiten Zitate und Weisheiten
zitat Es besteht nicht die geringste Chance, bedingungsloses Wohlwollen anderen gegenüber zu entwickeln, solange wir uns nicht um unsere eigenen Dämonen gekümmert haben.

Pema Chödrön

Chance Entwicklung Gespenster Selbstverwirklichung
zitat Es geht hier um eine innere Kehrtwendung. Du musst in deinem Innersten neu geboren werden, um dich von deinem Ego zu lösen. Das ist nicht unmöglich - vielleicht geht es nicht für lange Zeiträume, dann löse dich wenigstens für den Augenblick von deinem Ego. Praxis bedeutet, das Ego in jedem Augenblick von Neuem loszulassen.

Kodo Sawaki

Augenblick Ego Geburt Innern Loslassen Praxis Selbsterkenntnis Selbstverwirklichung Zen
zitat Es geschieht selten, dass einer sein wahres Wesen ohne die Gnade des Meisters erfährt; der Meister hilft kraft seiner Gnade dem Schüler, sich völlig im Meister zu verlieren, ihm gleich und eins zu werden.

Ramana Maharshi

Einheit Erfahrung Geschehen Gnade Kraft Meister Schüler Wesen
zitat Es gibt ein Auge der Seele. Mit Ihm allein kann man die Wahrheit sehen.

Platon

Antike Auge Seele Sehen Sinne Wahrheit
zitat Es gibt ein Zeichen vollkommenen Wissens. Ein Mensch wird schweigsam, sobald er es erreicht...

Ramakrishna

Erkenntnis Erleuchtung Erreichen Schweigen Vollkommenheit Wissen Zeichen
zitat Es gibt eine bedeutsame Verbindung zwischen dem Glück und der Toleranz, in dem Sinne, dass weniger Vorurteil umso mehr Glück bedeutet. Je größer soziales Engagement und wohltätiger Einsatz sind, desto größer ist das Glück der Bürger.

Matthieu Ricard

Sinn Toleranz Verbindung Vorurteil
zitat Es gibt eine Vollkommenheit tief inmitten alles Unzulänglichen. Es gibt eine Stille, tief inmitten aller Ratlosigkeit. Es gibt ein Ziel, tief inmitten aller weltlichen Sorgen und Nöte.

Buddha

Not Sorge Stille Vollkommenheit Ziel
zitat Es gibt einen großen Unterschied zwischen daya, Mitleid, und maya, Verhaftung. Daya ist gut, maya ist es nicht. Maya ist Liebe zu den Verwandten - die eigene Frau, Kinder, Brüder, Schwestern, Neffen, Vater und Mutter. Aber daya ist die gleiche Liebe für alle erschaffenen Wesen ohne Unterschied.

Ramakrishna

anhaften Mitleid Unterschied Wesen
zitat Es gibt einen leichten Weg, ein Buddha zu werden: Nichts Böses wirken, an Leben und Tod nicht haften.

Dogen Zenji

anhaften böse Buddha Leben Tod Weg Zen
zitat Es gibt für das Selbst keine Zeit. Zeit entsteht als Idee, nachdem das Ego entstanden ist.

Ramana Maharshi

Ego Entstehen Idee Selbst Zeit

Andre Schneider